Elder Scrolls IV: Oblivion - Ein gefragtes Rollenspiel

Bethesda vermeldet Verkaufserfolge sowohl bei PC- als auch Xbox-360-Spielern

Es gibt nur verhältnismäßig wenige für den PC oder Konsolen erscheinende Rollenspiele, die eine reißende Nachfrage aufweisen können und damit auch mal Spiele anderer Genres in den Schatten stellen. Bethesdas vierter und kürzlich für PC sowie Xbox 360 erschienener Elder-Scrolls-Teil "Oblivion" ist eine dieser Ausnahmen und eifert seinem Vorgänger Morrowind nach.

Artikel veröffentlicht am ,

The Elder Scrolls IV
The Elder Scrolls IV
"The Elder Scrolls III: Morrowind" schaffte es in den fast vier Jahren seit seiner Veröffentlichung in die Top 25 der bestverkauften PC-Spiele. Bei "The Elder Scrolls IV: Oblivion" sollen die Verkaufszahlen ähnlich stark sein, so das Spielestudio Bethesda stolz unter Berufung auf den US-Marktforscher NPD. Bethesda bezeichnet die Verkaufszahlen der PC-Version als rekordverdächtig, in der ersten Woche nach dem Erscheinen sollen 13 Prozent aller PC-Spieleverkäufe in den USA auf Oblivion entfallen sein. Auf der Xbox 360 soll Oblivion zudem das in Nordamerika bisher am besten verkaufte Spiel sein, wobei anzumerken ist, dass es so viele Xbox-360-Knaller bisher nicht gibt.

Stellenmarkt
  1. Informatiker - Business Analyst / Requirements Engineer (m/w/d)
    DGN Deutsches Gesundheitsnetz Service GmbH, Düsseldorf
  2. UI/UX Designer (m/w/d)
    secunet Security Networks AG, Hannover
Detailsuche

The Elder Scrolls IV
The Elder Scrolls IV
Auch wenn die Zahl der ausgelieferten Spiele nicht mit den Abverkäufen gleichzusetzen ist, so sind 1,7 Millionen international an den Handel ausgelieferte PC- und Xbox-360-Versionen eines Rollenspiels sicher nicht zu verachten. Bethesda spricht von einer hohen Nachfrage in den USA und in Europa - in Deutschland, Frankreich und Großbritannien soll das in mehreren Sprachen erhältliche Oblivion ebenfalls die PC- und Xbox-360-Verkaufscharts anführen.

Der große Erfolg erhöht aber auch den Druck auf Bethesda, endlich einen Patch für die vielen Bugs und Übersetzungsfehler herauszubringen, die das ansonsten sehr gelungene Spiele plagen - sowohl in der PC- als auch der Xbox-360-Version. Bethesda hat aber bereits angekündigt, sich beeilen zu wollen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


zyniker 04. Mai 2006

hat sich eigentlich schonmal jemand den witz erlaubt: bethesda kommt von betatester? nich...

Benny 30. Apr 2006

Ich hasse euch alle!

i hate bugs 24. Apr 2006

DIESER TOR- BUG HÄNGT BEI MIR AUCH. ICH WARTE VOR DEM TOR, DOCH ES PASSIERT EINFACH...

~The Judge~ 12. Apr 2006

Es ist zwar nicht mein Geschreibsel, aber: Splatter bei dict.leo -> http://dict.leo.org...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Airpods Pro 2 im Test
Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus

Mit sinnvollen Verbesserungen sind die Airpods Pro 2 das Beste, was es derzeit an ANC-Hörstöpseln gibt. Aber Apples kundenfeindliche Borniertheit nervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

Airpods Pro 2 im Test: Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus
Artikel
  1. Streit mit Magnus Carlsen: Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben
    Streit mit Magnus Carlsen
    Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben

    Schachweltmeister Magnus Carlsen wirft dem Großmeister Hans Niemann Betrug vor - eine neue Untersuchung stärkt die Vorwürfe.

  2. Dr. Mike Eissele: Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben
    Dr. Mike Eissele
    "Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben"

    Chefs von Devs Teamviewer-CTO Dr. Mike Eissele gibt einen tiefen Einblick, wie man sich auf eine Arbeitswelt ohne Bildschirme vorbereitet.
    Ein Interview von Daniel Ziegener

  3. Anwalt spendet Abmahnerlöse: Datenschutzvereine sehen sich instrumentalisiert
    Anwalt spendet Abmahnerlöse
    Datenschutzvereine sehen sich instrumentalisiert

    Die Berichte über Abmahnungen wegen des Einsatzes von Google Web Fonts häufen sich. Weil ein Abmahnanwalt nun seine Erlöse spendet, gibt es Streit.
    Ein Bericht von Lennart Mühlenmeier

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Inno3D RTX 3090 Ti 1.999€, MSI B550 Mainboard 118,10€, LG OLED 48" 799€, Samsung QLED TVs 2022 (u. a. 65" 899€, 55" 657€) • Alternate (Acer Gaming-Monitore) • MindStar (G-Skill DDR4-3600 16GB 88€, Intel Core i5 2.90 Ghz 99€) • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /