Abo
  • IT-Karriere:

San-Francisco-Erdbeben von 1906 in Google Earth

U.S. Geological Survey stellt interaktive Tour anlässlich 100. Jahrestag vor

Das U.S. Geological Survey (USGS) hat eine umfangreiche interaktive Darstellung des Erdbebens von 1906 online gestellt, das San Franciso zerstörte. Das Beben fand am 18. April statt und erreichte eine Stärke von 7,8 auf der nach oben offenen Richter-Skala.

Artikel veröffentlicht am ,

Das USGS hat mit Hilfe von Google Earth zahlreiche Dokumente und Informationen zu dem schweren Beben online gestellt. Die virtuelle Tour beginnt mit der Erdansicht und zeigt den rund 480 Kilometer langen Bereich an, der von dem Beben entlang des San-Andreas-Grabens in Nordkalifornien betroffen war.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

Mit Overlays in Google Earth wird die Stärke des Bebens und die resultierenden Zerstörungen dargestellt. Mit Hilfe von historischen Bildern vor und nach dem Beben kann man sich ein Bild davon machen, was damals passierte.

Dazu kommen Zeitzeugenberichte, wissenschaftliche Erklärungen und interaktive Darstellungen der Plattentektonik sowie Vergleiche zu anderen Beben in dem fraglichen Bereich.

Bei dem großen Beben von 1906 und durch die nachfolgenden Großfeuer kamen nach heutigen Schätzungen mehr als 3.000 Menschen ums Leben. Von der Gesamtbevölkerung von rund 400.000 Personen verloren zwischen 225.000 und 300.000 ihr Obdach.

Außerdem bietet das USGS aktuelle Erdbebeninformationen für Google Earth an, die man unter earthquake.usgs.gov/eqcenter/recenteqsww/catalogs in Form von KML-Dateien herunterladen kann.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Overwatch GOTY XBO für 15€ und Blu-ray-Angebote)
  2. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 129,85€ + Versand)
  3. (u. a. Hell Let Loose für 15,99€, Hitman 2 für 15,49€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€)
  4. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 88€ + Versand oder kostenlose Marktabholung)

Kakashi 11. Apr 2006

Also wirklich, Gardner, Studien gibs doch nicht für die Vergangenheit, damals gab es...

fischkuchen 11. Apr 2006

Natürlich, sonst schmilzt die Pornosammlung doch so schnell dahin :D

~The Judge~ 11. Apr 2006

Klar gibt es die Richter-Skala. Und da sie auf http://upload.wikimedia.org/math/1/3/4...


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test

Wir testen den Ryzen 9 3900X mit zwölf Kernen und den Ryzen 7 3700X mit acht Kernen. Beide passen in den Sockel AM4, nutzen DDR4-3200-Speicher und basieren auf der Zen-2-Architektur mit 7-nm-Fertigung.

AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

    •  /