• IT-Karriere:
  • Services:

Internet-TV braucht noch lange Anlaufphase

2006 sollen 47.000 Haushalte in Deutschland IPTV-Abonnenten sein

Nach einer Studie von Gartner soll die Zahl der westeuropäischen Haushalte, die IP-Fernsehen (Television via Internet Protocol, IPTV) als Abonnement empfangen, bis Ende 2006 auf 3,3 Millionen ansteigen, bis 2010 werden es gar 16,7 Millionen Haushalte sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Allerdings soll es noch fünf Jahre dauern, bis das Internetfernsehen für die Telekommunikationsanbieter zu einem lohnenden Geschäft wird. Diese können über ihre Leitungen nicht nur Internet, sondern auch Telekommunikation und Fernsehen anbieten - das so genannte Triple-Play.

Stellenmarkt
  1. Metabo AG, Nürtingen
  2. Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln

Gartner erwartet für die Zukunft, dass IP-TV-Anbieter zur Absatzförderung die Preise senken und spezielle Pakete anbieten werden. In Westeuropa sollen 2006 Umsätze in Höhe von 336 Millionen Euro mit IPTV gemacht werden - 2010 sollen es schon 3 Milliarden Euro sein.

Deutschland erreicht bei der Nutzung von IPTV lediglich die unteren Ränge. Die Marktforscher von Gartner schätzen, dass hier zu Lande lediglich zehn Prozent der deutschen Haushalte für Pay-TV-Angebote bezahlen - und dies habe schon 15 Jahren benötigt. Außerdem sei das Zugpferd Fußball zu berücksichtigen.

Gartner erwartet, dass die Zahl deutscher IPTV-Nutzer 2006 auf 47.000 ansteigt. Bis 2010 wird hier zu Lande ein Umsatz von 465 Millionen Euro mit 2,8 Millionen Haushalten erwartet. Besonders die Fußballweltmeisterschaft und die Tatsache, dass die Deutsche Telekom die Internetübertragungsreche erworben hat, soll das Geschäft hier zu Lande befeuern.

Nach einer Studie des britischen Marktforschungsinstituts Screen Digest von Ende 2005 soll der Anteil von Internetfernsehen in Europa 2009 einen Anteil von 10 Prozent am gesamten Pay-TV-Markt erreichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. ASUS Radeon RX 6900 XT TUF GAMING OC 16GB für 1.729€)

düse 11. Apr 2006

Wie teuer wäre wohl ein "Decoder" den man an den DSL-Router anschliesst und der sich dann...

Rainer Haessner 11. Apr 2006

Hallo, Das mag schon sein, ist aber trotzdem irrelevant. Entscheidend ist, was *wir* als...

xXXXx 11. Apr 2006

stimmt. das puffern eines shoutcast-videostreams dauert n moment. :D

Duderino 11. Apr 2006

spätestens mit zeitversetztem ansehen von Sendungen, Aufnahmefunktion im Netz, HDTV und...

mein ich 11. Apr 2006

gebt mir ein bisschen bandbreite/breitband und ich hole mir den rest selbst (fernsehen...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3060 - Test

Schneller als eine Geforce RTX 2070, so günstig wie die Geforce GTX 1060 (theoretisch).

Geforce RTX 3060 - Test Video aufrufen
    •  /