• IT-Karriere:
  • Services:

76 Prozent der IT-Firmen erwarten für 2006 Wachstum

Bald wieder Fachkräftemangel?

Die IT- und Telekommunikationsbranche blickt nach einer Umfrage des Bitkom-Verbandes mit wachsendem Optimismus in die Zukunft. Grundlage dieser Aussage ist eine vierteljährlich in der Branche durchgeführte Studie. 76 Prozent der Befragten erwarten ein Jahr mit steigenden Umsätzen, 13 Prozent erwarten gleichbleibende Geschäfte und nur 11 Prozent einen Umsatzrückgang.

Artikel veröffentlicht am ,

Besonders positiv gestimmt sind Softwarehäuser, Hersteller von Telekommunikationsnetzen, Handys und digitaler Unterhaltungselektronik. Positiv soll sich die Geschäftsentwicklung im Mittelstand auf die Zahl der Beschäftigten auswirken.

Stellenmarkt
  1. Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Bonn
  2. Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide

Fast 50 Prozent der Unternehmen wollen die Zahl der Mitarbeiter bis Ende 2006 steigern, bei 36 Prozent soll sie stabil blieben und nur bei 15 Prozent wird eine Verringerung der Beschäftigtenzahl erwartet. Bei Großunternehmen sieht man für die Zukunft jedoch eher eine Verringerung der Mitarbeiterzahlen. Insgesamt soll die Zahl der Beschäftigten in der ITK-Branche stabil blieben.

Man erwartet jedoch bald wieder einen Fachkräftemangel. Mehr als ein Drittel der Unternehmen findet nicht die richtigen Experten auf dem Arbeitsmarkt. Ab 2008 soll es zu einem signifikanten Mangel an gut ausgebildeten Arbeitskräften kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist für 7,20€, Yu-Gi-Oh! ARC-V: ARC League Championship für...
  2. 3,50€
  3. 20,99€

Crusader12 11. Apr 2006

nur wegen einem vermutetem(!) wachstum wird wieder über den fachkräftemangel gejammert...

~The Judge~ 11. Apr 2006

"Geiz ist Geil" als Credo auf die Brust tätowiert, oder wie wird man so billig? Bitte geh...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020) Video aufrufen
    •  /