Abo
  • IT-Karriere:

Neue KDE-Frontends für Beagle

Desktop-Suche Beagle 0.2.4 erschienen

Mit Kerry und kBeagleBar sind nun zwei neue Versionen der KDE-Frontends für die Desktop-Suche Beagle verfügbar. Die aus der GNOME-Welt stammende Software trennt seit der Version 0.2.0 das Backend stärker von der Oberfläche, so dass gleich an mehreren Frontends für KDE gearbeitet wird. Auch Beagle ist in einer neuen Version erschienen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Desktop-Suche Beagle wurde zwar für den GNOME-Desktop entwickelt, unterstützt jedoch auch die Indexierung einiger KDE-Applikationen. Dazu zählen der E-Mail-Client KMail, der Instant-Messenger Kopete und der Cache des Webbrowsers Konqueror. Mit Kerry 0.1 steht die erste Version des in den Betaversionen von Suse 10.1 enthaltenen KDE-Frontends auch zum Download bereit. Dieses soll neue Übersetzungen bieten und auch bei einer Bildschirmauflösung von 800 x 600 Pixeln funktionieren.

Kerry 0.1
Kerry 0.1
Stellenmarkt
  1. CPA Software Consult GmbH, Langenfeld
  2. Stadt Nürtingen, Nürtingen

Mit kBeagleBar 0.4 ist außerdem ein Applet für die Kontrollleiste Kicker erschienen. Dieses bettet sich im Kicker ein und öffnet nach dem Drücken einer konfigurierbaren Tastenkombination ein Suchfeld. In Version 0.4 liefert die Software außerdem ein Programm mit, um Beagle zu konfigurieren und nutzt dabei Kerry-Code.

Beagle selbst ist derweil in Version 0.2.4 erschienen, die hauptsächlich Fehler beheben soll. Optimierungen sollen außerdem zu einer erhöhten Geschwindigkeit führen und Beagle enthält neue Filter. Diese unterstützen unter anderem GIF, XSLT, RPM und Gentoos Ebuild-Dateien. Beagle 0.2.4 steht ab sofort zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,99€ + 5€-Versand (USK 18) - Bestpreis!
  2. (aktuell u. a. Corsair T1 Race 2018 in diversen Farben für 229,90€ + Versand. Bestpreis!)
  3. (heute u. a. mit PlayStation 4 und Samsung-TVs)
  4. 299,99€ (Bestpreis!)

Dogg 10. Apr 2006

Das Gleiche bei mir! Als ich mit Kat mal mein home-Verzeichnis (ca. 600MB) durchsuchen...


Folgen Sie uns
       


iOS 13 ausprobiert

Apple hat iOS 13 offiziell vorgestellt. Die neue Version des mobilen Betriebssystems bringt unter anderem den Dark Mode sowie zahlreiche Verbesserungen einzelner Apps.

iOS 13 ausprobiert Video aufrufen
MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

    •  /