Abo
  • Services:
Anzeige

BIENE-Award für barrierefreie Seiten wird neu konzeptioniert

Einsendeschluss für BIENE 2006 ist der 21. Juli 2006

Der Wettbewerb um besonders gut gemachte barrierefreie Internetangebote wird auch 2006 wieder gestartet. Doch das Konzept des BIENE-Awards 2006 wird sich von denen vorangegangener Wettbewerbe unterscheiden. Der von der Aktion Mensch und der Stiftung Digitale Chancen zum vierten Mal ausgeschriebene Wettbewerb soll statt nach inhaltlichen Kategorien diesmal nach Komplexitätsstufen ausgeschrieben werden.

Jutta Croll, Geschäftsführerin der Stiftung Digitale Chancen, erwähnte, dass sich gezeigt habe, dass einfache Informationsangebote deutlich leichter barrierefrei zu gestalten seien als komplexe Angebote. Dies spiegelte der Wettbewerb jedoch bislang nicht wider - die Angebote traten gegeneinander in den gleichen Kategorien an. Nun will man eine bessere Vergleichbarkeit der Wettbewerbsbeiträge erreichen.

Anzeige

Die Ausschreibungsfrist beginnt am 5. Mai 2006. Bis dahin sollen die endgültigen Teilnahmekategorien und ein überarbeiteter Katalog mit Testkriterien bekannt sein. Der Einsendeschluss ist der 21. Juli 2006.

Im Dezember des Jahres sollen dann die Preisverleihung und die Abschlussveranstaltung stattfinden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Bertrandt Ing.-Büro GmbH, Köln
  3. Alice Salomon Hochschule Berlin, Berlin
  4. EOS GmbH Electro Optical Systems, Freiberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Automatisierung

    Hillary Clinton warnt vor den Folgen künstlicher Intelligenz

  2. Gutachten

    Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert

  3. München

    Tschüss Limux, hallo Chaos!

  4. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  5. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  6. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  7. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  8. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  9. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  10. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: Sie hat völlig recht!

    Pansen | 08:46

  2. Re: Wieviel haette man gespart

    chewbacca0815 | 08:45

  3. Spielständer in der "Cloud"

    ronlol | 08:45

  4. Re: Es lag an der Verteilung?

    Allandor | 08:44

  5. Re: was brauche ich für HLG?

    chefin | 08:43


  1. 07:37

  2. 07:13

  3. 07:00

  4. 18:40

  5. 17:44

  6. 17:23

  7. 17:05

  8. 17:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel