• IT-Karriere:
  • Services:

Toshiba und SanDisk: Zweite gemeinsame Flash-Fab

Werk soll Ende 2007 die Produktion aufnehmen

Um dem boomendem Markt für Flash-Speicher gerecht zu werden, bauen der Halbleiterhersteller Toshiba und der Speicherkartenspezialist SanDisk eine neue Fab für die Herstellung von NAND-Speichern. Die "Fab 4" soll besonders schnell zur Massenfertigung geführt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das neue Werk soll ab August 2006 in der japanischen Industriestadt Yokkaichi gebaut werden, unweit der bereits bestehenden Fab 3 von Toshiba. Die Hafenstadt Yokkaichi liegt in Mitteljapan auf der Insel Honchu und ist nur rund eine Autostunde von der viertgrößten japanischen Stadt Nagoya entfernt.

Stellenmarkt
  1. Landkreis Stade, Stade
  2. GRUNER AG, Wehingen

Bereits im vierten Quartal 2007 soll die Fab 4 NAND-Speicher auf 300 Millimeter großen Wafern in Serie herstellen. NAND-Flash ist die kostengünstige Speichervariante, die auch in MP3-Playern und den Speicherkarten für Digitalkameras und Handys zum Einsatz kommt. Toshibas Fab 3, die ebenfalls mit Beteiligung von SanDisk errichtet wurde, stellt derartige Wafer bereits seit Mitte 2005 her.

Über das Investitionsvolumen machten die beiden Firmen keine Angaben. Fest steht nur, dass Toshiba das Gebäude stellt, während sich SanDisk an der Ausstattung mit Maschinen beteiligt. So arbeiteten die beiden Firmen auch bei der Fab 3 zusammen, die mit 10.000 Wafern pro Monat an den Start ging.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-79%) 21,00€
  3. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)

Folgen Sie uns
       


Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen

Wir haben uns ein Testprojekt für eine elektrifizierte Tiefgarage im baden-württembergischen Tamm zeigen lassen.

Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen Video aufrufen
Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
Galaxy-S20-Serie im Hands-on
Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

  1. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor
  2. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
  3. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10

    •  /