• IT-Karriere:
  • Services:

Linux Standard Base 4 kommt später

Veröffentlichung erst 2008 oder 2009

Die Linux Standard Base 4.0 soll nicht Anfang 2007 erscheinen, sondern erst 2008 oder gar 2009. Dies berichtet Newsforge.com unter Berufung auf Ian Murdock, den Vorsitzenden der Free Standards Group. Demnach ist erst noch eine Version 3.2 geplant.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Free Standards Group entwickelte die Linux Standard Base (LSB), um die interne Struktur von Linux-Systemen zu standardisieren. So legt sie beispielsweise fest, welche Bibliotheken vorhanden sein müssen und wie die Dateisystem-Hierarchie auszusehen hat. Version 4.0 sollte spätestens bis Anfang 2007 fertig sein und dann nach einem 18-monatigen Entwicklungszyklus jeweils die nächste Version erscheinen.

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Duisburg, Dortmund
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München

Nun berichtet Newsforge.com unter Berufung auf Ian Murdock jedoch, dass die LSB 4.0 erst 2008, eventuell sogar erst 2009 erscheint. Ende April oder Anfang Mai 2006 soll nun erst die LSB 3.1 folgen, deren Kern bereits verfügbar ist. An der kompletten Version hingegen wird derzeit noch gearbeitet. Anstatt Version 4.0 soll laut Murdock Anfang 2007 eine Zwischenversion 3.2 folgen. Diese soll auch schon die Arbeit des Portland-Projektes enthalten, das sich bemüht, eine einheitliche Desktop-Schnittstelle für Linux-Systeme zu schaffen.

Debian-Gründer Ian Murdock ist seit Februar 2006 CTO und Vorsitzender der Free Standards Group und hofft, die LSB in alle wichtigen Distributionen integrieren zu können. Dafür soll die LSB modularer werden, so dass Distributoren Teile wählen können, die sie unterstützen. Ferner wolle man an der Binärkompatibilität zwischen LSB-Versionen arbeiten, so dass für LSB 3.1 oder 3.2 zertifizierte Binarys auch noch mit LSB 4.0 funktionieren. Dies garantiert die Free Standards Group bisher nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)

föhn 07. Apr 2006

aber der ursprung des problems ist das die leute die logik die hinter einer...

Fickel 06. Apr 2006

Amüsant...:) Mehr, bitte mehr! :)


Folgen Sie uns
       


Übersetzung mit DeepL - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie die Windows-Version des Übersetzungsprogramms DeepL funktioniert.

Übersetzung mit DeepL - Tutorial Video aufrufen
    •  /