Abo
  • Services:

Internet-Musiklabel als Forschungsobjekt

Popakademie und TU Darmstadt bauen Internet-Label auf

Die Popakademie Baden-Württemberg und die TU Darmstadt versuchen sich in der Gründung einer Plattenfirma. Diese soll unter wissenschaftlicher Beobachtung aber nicht CDs herausbringen, sondern die Musik ausschließlich über das Internet in Form von Downloads vermarkten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die TU Darmstadt bringt dabei das Programmierungs-Know-how und technische Unterstützung mit ein, während das Wissen über das Musikgeschäft von Studierenden der Popakademie eingebracht wird. Diese sollen neben Vermarktungskonzepten und der künstlerischen Ausrichtung auch den geschäftlichen Teil übernehmen.

Stellenmarkt
  1. Klinkhammer Intralogistics GmbH, Nürnberg
  2. Bulthaup GmbH & Co KG, Bodenkirchen Raum Landshut

"Die digitale Welt wird für die Musikbranche zunehmend zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor und ist somit ein Kerngebiet des Musikbusiness-Studiums an der Popakademie. Wir freuen uns, dass wir mit Prof. Dr. Buxmann von der TU Darmstadt und seinem Team engagierte und kompetente Partner gewinnen konnten, mit denen wir auf diesem Zukunftsfeld spannende und innovative Projekte verwirklichen können", so Dirk Metzger, kaufmännischer Geschäftsführer und Studiengangsleiter Musikbusiness.

Metzger ist am Forschungsprojekt Zukunftsmusik des Fachgebietes Information Systems beteiligt, das sich mit der Entwicklung von Geschäftsmodellen für die digitale Musikdistribution beschäftigt.

"Die enge Zusammenarbeit von Wissenschaft und Praxis ist uns seit jeher ein wichtiges Anliegen. Wir freuen uns daher sehr, mit der Popakademie einen zugkräftigen und zukunftsorientierten Partner an unserer Seite zu haben", so Prof. Dr. Peter Buxmann, Leiter des Fachgebiets Information Systems an der TU Darmstadt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 399€
  3. ab 119,98€ (Release 04.10.)

Musikchecker 23. Apr 2006

Hallo Zusammen, Klingt ja inhaltich ganz spannend was die da in Mannheim und Darmstadt...

Nath 07. Apr 2006

Bei Punk Musik auch, zum Beispiel http://www.oggstar.com.

SirFartALot 06. Apr 2006

Du meinst sicher allofmp3.com :D Die kapierresistente MI hats bis heute nicht...

hmhmhm 06. Apr 2006

Das ist klasse! - Die Milliardenschwere Musikindustrie erhält wissenschaftliche...


Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /