Internet-Musiklabel als Forschungsobjekt

Popakademie und TU Darmstadt bauen Internet-Label auf

Die Popakademie Baden-Württemberg und die TU Darmstadt versuchen sich in der Gründung einer Plattenfirma. Diese soll unter wissenschaftlicher Beobachtung aber nicht CDs herausbringen, sondern die Musik ausschließlich über das Internet in Form von Downloads vermarkten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die TU Darmstadt bringt dabei das Programmierungs-Know-how und technische Unterstützung mit ein, während das Wissen über das Musikgeschäft von Studierenden der Popakademie eingebracht wird. Diese sollen neben Vermarktungskonzepten und der künstlerischen Ausrichtung auch den geschäftlichen Teil übernehmen.

Stellenmarkt
  1. Abteilungsleitung IT-Services Informatiker/in oder Wirtschaftsinformatiker/in o. ä. (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Bonn
  2. Digital Product Owner (m/w/d)
    ASCon Systems GmbH, Stuttgart, Mainz, München
Detailsuche

"Die digitale Welt wird für die Musikbranche zunehmend zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor und ist somit ein Kerngebiet des Musikbusiness-Studiums an der Popakademie. Wir freuen uns, dass wir mit Prof. Dr. Buxmann von der TU Darmstadt und seinem Team engagierte und kompetente Partner gewinnen konnten, mit denen wir auf diesem Zukunftsfeld spannende und innovative Projekte verwirklichen können", so Dirk Metzger, kaufmännischer Geschäftsführer und Studiengangsleiter Musikbusiness.

Metzger ist am Forschungsprojekt Zukunftsmusik des Fachgebietes Information Systems beteiligt, das sich mit der Entwicklung von Geschäftsmodellen für die digitale Musikdistribution beschäftigt.

"Die enge Zusammenarbeit von Wissenschaft und Praxis ist uns seit jeher ein wichtiges Anliegen. Wir freuen uns daher sehr, mit der Popakademie einen zugkräftigen und zukunftsorientierten Partner an unserer Seite zu haben", so Prof. Dr. Peter Buxmann, Leiter des Fachgebiets Information Systems an der TU Darmstadt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Musikchecker 23. Apr 2006

Hallo Zusammen, Klingt ja inhaltich ganz spannend was die da in Mannheim und Darmstadt...

Nath 07. Apr 2006

Bei Punk Musik auch, zum Beispiel http://www.oggstar.com.

SirFartALot 06. Apr 2006

Du meinst sicher allofmp3.com :D Die kapierresistente MI hats bis heute nicht...

hmhmhm 06. Apr 2006

Das ist klasse! - Die Milliardenschwere Musikindustrie erhält wissenschaftliche...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amazon, Apple, Google
Die EU macht ernst mit der Plattformregulierung

Die stärkere Regulierung von großen IT-Plattformen rückt näher. Die EU-Mitgliedstaaten unterstützen weitgehend die Pläne der EU-Kommission.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Amazon, Apple, Google: Die EU macht ernst mit der Plattformregulierung
Artikel
  1. .Net, Games, Displayport: Gute und kostenlose PC-Spiele bei Amazon Prime
    .Net, Games, Displayport
    Gute und kostenlose PC-Spiele bei Amazon Prime

    Sonst noch was? Was am 28. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. S9U fürs Homeoffice: Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor
    S9U fürs Homeoffice
    Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor

    Der S9U ist Samsungs neuer 32:9-Bildschirm. Er integriert USB-C mit 90 Watt Power Delivery und einen KVM-Switch. Das Panel schafft 120 Hz.

  3. XTurismo: Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro
    XTurismo
    Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro

    Wo auch immer man sie fliegen dürfen wird, Multikopter für den Personentransport sind im Kommen. Dieses Flugobjekt stammt aus Japan.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • WD Black SN750 1TB 89,90€ • Acer 27" FHD 165Hz 191,59€ • PS5 Digital + 2. Dualsense + 100€-Amazon-Gutschein mit o2-Vertrag sofort lieferbar • Switch OLED + Metroid Dread 399€ • Kingston 1TB PCIe 69,90€ • GTA Trilogy Definitive 59,99€ • Alternate (u. a. Apacer 960GB SATA 82,90€) [Werbung]
    •  /