• IT-Karriere:
  • Services:

Net-Inventory - Freies Tool zur Netzwerk-Inventarisierung

WinExperts.de und WinFaq.de suchen weitere Hilfe für ihr Open-Source-Projekt

Die Windows-Websites WinExperts.de und WinFaq.de arbeiten derzeit an einem freien Tool zur Netzwerk-Inventarisierung von Windows-Systemen. Noch ist Net-Inventory zwar keine Konkurrenz für kommerzielle Werkzeuge, doch die Entwickler hinter dem Open-Source-Projekt hoffen, dies im Laufe der Zeit zu ändern.

Artikel veröffentlicht am ,

Net-Inventory
Net-Inventory
Seit dem offiziellen Projektstart im März 2006 hat es das Net-Inventory auf die Versionsnummer 1.3.2 geschafft. Seit der Version 1.3 ist auch WinFaq.de an dem Projekt beteiligt, es werden aber noch weitere Helfer gesucht.

Stellenmarkt
  1. Deutsche WindGuard Consulting GmbH, Varel
  2. Computacenter AG & Co. oHG, Kerpen, Erfurt

Net-Inventory ermöglicht es Netzwerk-Administratoren bereits, über das Login-Skript einige Informationen der Windows-PC im Netz zu sammeln und über ein Webinterface auszuwerten. Die per Visual-Basic-Script über das Netzwerk ermittelten Daten werden in eine Access-Datenbank oder seit Version 1.3.2 wahlweise auch in XML-Dateien geschrieben. Ein Konvertierungstool für die für jeden Rechner einzeln generierten XML-Dateien ist in Planung.

Net-Inventory
Net-Inventory
Net-Inventory erlaubt derzeit etwa das Auslesen der Seriennummer, der Service-Pack-Nummer und der Registrierung-Informationen von Windows-Rechnern im Netz. Auch die Internet-Explorer-Versionsnummer und einige Hardware-Eigenschaften (z.B. CPU, Computermodell, Monitor) lassen sich anzeigen. Die ermittelten Hardware-Daten der verschiedenen Rechner lassen sich auch vergleichen.

Mehr zum Open-Source-Projekt findet sich unter www.net-inventory.de.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. XFX Radeon RX 6800 QICK319 BLACK Gaming 16GB für 949€)
  2. 499€

Morpheus 06. Apr 2006

jo, weil die angestellten Kollegen dazu fachlich nicht in der Lage sind...


Folgen Sie uns
       


Gocycle GX - Test

Das Gocycle GX hat einen recht speziellen Pedelec-Sound, aber dafür viele Vorteile.

Gocycle GX - Test Video aufrufen
EOS 5D Mark I und Mark II: Gebrauchte Vollformatkameras ab 100 Euro
EOS 5D Mark I und Mark II
Gebrauchte Vollformatkameras ab 100 Euro

Canons EOS 5D und Mark II sind im Jahr 2021 eine gute Wahl für die Hobbyfotografie. Wir erklären, was beim Gebrauchtkauf zu beachten ist.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Blackmagic Design Pocket Cinema Camera 6K Pro macht Anwenderwünsche wahr
  2. Leica Q2 Monochrom im Test Nur Schwarz-Weiß-Aufnahmen für stolze 5.590 Euro
  3. Metalenz Einzelne Linse könnte Smartphone-Kameras flacher machen

Android 12: Endlich Android-Updates!
Android 12
Endlich Android-Updates!

Google kann selbst Updates für die Android Runtime verteilen. Damit werden echte Android-Updates greifbar.
Von Sebastian Grüner

  1. Google Android 12 kommt mit einer Gaming-Toolbar
  2. Smartphones Verstecktes neues Design in Android 12
  3. Android Google präsentiert erste Vorschau von Android 12

Bundestagswahl 2021: Die Rache der Uploadfilter
Bundestagswahl 2021
Die Rache der Uploadfilter

Die Bundestagswahl im September scheint immer noch weit weg zu sein. Doch gerade das Thema Corona könnte die Digitalisierung in den Mittelpunkt des Wahlkampfs rücken.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


      •  /