• IT-Karriere:
  • Services:

Neue drahtlose Laser-Mäuse von Microsoft

Wireless Laser Mouse 5000 als Einsteiger-Laser-Maus

Es ist wieder so weit: Microsoft bereitet eine neue Generation von Eingabegeräten vor. Den Anfang machen zwei Laser-Mäuse, von denen aber erst eine für Europa angekündigt wurde - die "Wireless Laser Mouse 5000".

Artikel veröffentlicht am ,

Wireless Laser Mouse 5000
Wireless Laser Mouse 5000
Die von Links- wie Rechtshändern nutzbare Wireless Laser Mouse 5000 verfügt über einen Laser-Sensor mit einer Abtastrate von 1.000 dpi bei 6.000 Frames pro Sekunde. Damit warteten schon seit Ende 2005 erhältliche "High-Definition-Mäuse" wie die Wireless Laser Mouse 6000 auf. Letztere ist im silberfarbenen Gehäuse verpackt, etwas hochwertiger, ergonomisch für Rechtshänder geformt und kostet 10,- Euro mehr.

Stellenmarkt
  1. Hochschule der Wirtschaft für Management gGmbH (HdWM), Mannheim
  2. ING Deutschland, Frankfurt

Bei der anthrazitfarbenen Wireless Laser Mouse 5000 handelt es sich laut Microsoft preislich eher um eine kabellose Einsteiger-Lasermaus. Dennoch soll sie schnell und präzise arbeiten, mit einem Satz Batterien sechs Monate und länger. Wer leichtere Mäuse bevorzugt, kann die Wireless Laser Mouse 5000 auf Kosten der Laufzeit wahlweise mit nur einer Batterie betreiben. Das Scrollrad erlaubt es, von oben nach unten und von links nach rechts zu scrollen. Dazu kommen fünf frei belegbare Maustasten.

Die Wireless Laser Mouse 5000 soll ab Ende April 2006 für rund 40,- Euro erhältlich sein, Microsoft erwartet Straßenpreise von etwa 35,- Euro.

Im Juni 2006 folgt dann noch die ebenfalls dank symmetrischen Designs für Links- und Rechtshänder gedachte Wireless Optical Mouse 2000, die mit drei Knöpfen und Scrollrad bestückt ist. Einen Euro-Preis nannte Microsoft noch nicht, in den USA soll sie ebenfalls im Juni 2006 für 30,- US-Dollar erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,50€
  2. 24,99€
  3. 12,39€

Nurmalso 10. Jun 2006

...da ist das Computer Zeugs ganz egal. :-)

Horschd 05. Apr 2006

Ich find eher wie eine symmetrische MX1000....

Sonicspeed 05. Apr 2006

"...Damit warteten schon seit Ende 2006 erhältliche "High-Definition-Mäuse" wie die...


Folgen Sie uns
       


Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial

Wir zeigen, wie sich ein altes Bild schnell kolorieren lässt - ganz ohne Photoshop.

Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial Video aufrufen
IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

AfD und Elektroautos: Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
AfD und Elektroautos
"Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!"

Der AfD-Abgeordnete Marc Bernhard hat im Bundestag gegen die Elektromobilität gewettert. In seiner Rede war kein einziger Satz richtig.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Nach Börsengang Lucid plant Konkurrenz für Teslas Model 3
  2. Econelo M1 Netto verkauft Elektro-Kabinenroller für 5.800 Euro
  3. Laden von E-Autos Spitzentreffen zu möglichen Engpässen im Stromnetz

    •  /