Trolltech stellt neue Qtopia-Produkte vor

Qtopia Platform und Qtopia Phone Edition

Mit der Qtopia Platform stellt Trolltech ein neues Produkt für Embedded Linux vor, das auf dem im Januar veröffentlichten Qtopia Core basiert. Qtopia Platform enthält auch eine neue Sicherheitstechnik. Zusätzlich stellt Trolltech eine neue Version der Qtopia Phone Edition für Mobiltelefone vor.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Während Qtopia Core für Geräte gedacht ist, die nur eine Anwendung bieten, ist die Qtopia Platform für die Entwicklung von Embedded-Geräten bestimmt, die mehrere Applikationen ausführen. Dabei soll die Plattform vor allem auch für Consumer-Elektronik interessant sein, da Trolltech umfangreiche Multimedia-Funktionen verspricht. Zu Qtopia Platform gehört auch die freie SQLite-Datenbank, die sich durch jede andere SQL-Datenbank ersetzen lassen soll.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler Functional Safety Embedded Systeme / Controller (w/m/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) IT-Produktbetreuung und Entwicklung mit dem Schwerpunkt ... (m/w/d)
    Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Potsdam
Detailsuche

Neu ist auch das enthaltene Safe Execution Environment (SXE), eine Sicherheitstechnik, die eine Sandbox mit den Vorteilen einer nativen Anwendung kombinieren soll. Dabei setzt SXE auf die Linux-Sicherheitsfunktionen, um so beispielsweise den Dateizugriff zu beschränken. Der Zugriff auf Ressourcen wie das Display soll sich so ebenfalls regeln lassen.

Qtopia Platform unterstützt Multi-Tasking und eine Schnellstartoption für Anwendungen. Ein Plug-In-Framework soll Entwicklern außerdem die Einbindung von Codecs und anderen Eingabemöglichkeiten erleichtern. Zudem unterstützt die Qtopia Platform Java-Anwendungen, die sich laut Trolltech nicht von nativen Qtopia-Anwendungen unterscheiden.

Des Weiteren hat Trolltech eine neue Version der Qtopia Phone Edition angekündigt, die nun auch Qt 4 nutzt. Neben Multi-Tasking unterstützt die neue Version außerdem Transparenzen, Wasserzeichen und Schatten und liefert den freien Multimediaplayer Helix DNA mit. SXE ist ebenfalls Teil der Phone Edition.

Derzeit gibt es die neuen Versionen nur als kostenpflichtige Lizenzversionen, in der Regel gibt Trolltech jedoch auch GPL-Versionen seiner Produkte frei.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kooperation
Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt

Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Kooperation: Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt
Artikel
  1. Onlineshopping: Hermes erwartet mehr Paketsendungen bis Weihnachten
    Onlineshopping
    Hermes erwartet mehr Paketsendungen bis Weihnachten

    Der Logistikdienstleister Hermes geht von einer Steigerung zum Vorjahr aus. Durch den Onlineshopping-Boom braucht der Konzern mehr Zusteller und Fahrzeuge.

  2. Linux: Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme
    Linux
    Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme

    Ein häufig vorkommender Fehler in C-Code hat einen Google-Entwickler motiviert, über Gegenmaßnahmen nachzudenken.

  3. Nintendo Switch: Deutscher Jugendschutz sperrt Dying Light in Australien
    Nintendo Switch
    Deutscher Jugendschutz sperrt Dying Light in Australien

    Das frisch für die Switch veröffentlichte Dying Light ist in Europa und in Australien nicht erhältlich - wegen des deutschen Jugendschutzes.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP Herbst Sale bei NBB: Bis zu 500€ Rabatt auf Gaming-Notebooks, Monitore uvm. • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /