• IT-Karriere:
  • Services:

Bang & Olufsen: MP3-Player mit integriertem Lautsprecher

Mobiler MP3-Player BeoSound 3 und MP3-Stereoanlage BeoSound 4 vorgestellt

Bang & Olufsen hat einen tragbaren MP3-Player mit ungewöhnlichem Design vorgestellt, der unter dem Namen BeoSound 3 ab sofort erhältlich sein soll. Ebenfalls neu ist die Stereoanlage BeoSound 4, die auf SD-Card speichern kann.

Artikel veröffentlicht am ,

BeoSound 3
BeoSound 3
Der BeoSound 3 integriert im eloxierten Aluminiumgehäuse ein FM-Radio, einen Timer (Wecker, Stoppuhr) und einen Akku. Dazu kommt ein Breitband-Monolautsprecher, der Bang & Olufsen zufolge mit einer klaren Musik- und Sprachwiedergabe aufwartet. Alternativ kann auch ein mitgelieferter Kopfhörer genutzt werden.

Stellenmarkt
  1. ilum:e informatik ag, Mainz
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Im MP3- und WMA-Format vorliegende Musikdateien spielt der BeoSound 3 von einer einsteckbaren SD-Card ab. Einen internen Musikspeicher bietet das Gerät nicht. Für die Radiofunktion stehen 59 programmierbare FM-Sendeplätze zur Verfügung.

BeoSound 3
BeoSound 3
Am augenfälligsten am BeoSound 3 ist der schwarze Tragegriff zum Transportieren oder Aufhängen. Mit senkrecht nach oben stehendem Griff bringt es das Gerät auf Abmaße von 13,5 x 9 x 42,1 cm. Das Gewicht beträgt 2,5 kg. Die motorbetriebene Antenne fährt automatisch beim Einschalten des Radios aus.

Für die Wandanbringung etwa in der Küche liefern Bang & Olufsen auch eine Halterung mit. Wie lange der BeoSound-3-Akku hält und ob er fest integriert ist war vom Hersteller noch nicht in Erfahrung zu bringen, nur dass die Stromversorgung alternativ auch per Netzteil erfolgen kann.

BeoSound 3
BeoSound 3
Die Bedienungselemente - eine "Soft-Touch-Fläche" ohne hervorstehende Knöpfe - finden sich an der Spitze des mit Standfuß ausgestatteten BeoSound 3. Seitlich wird die Uhrzeit angezeigt, Titelinformationen fehlen.

Der BeoSound 3 ist ab sofort zu einem Preis von 600,- Euro inkl. Wandhalterung im Fachhandel erhältlich. Enthalten sind ein Akkuladegerät, ein Kopfhörer, eine schwarze Wandhalterung und eine SD-Karte in nicht genannter Größe.

BeoSound 4
BeoSound 4
Ebenfalls neu und verfügbar ist die Stereoanlage BeoSound 4, die einen CD-Player, ein FM-Radio und einen Steckplatz für SD-Karten aufweist. Optional kann ab Werk ein DAB-Radio eingebaut werden. Aufnahmen von Radio oder CD können auf SD-Karte gespeichert werden.

Der Preis für die BeoSound 4 liegt bei 1.875,- Euro zzgl. Standfüßen oder Wandhalterungen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

Werner 01. Dez 2006

Ist es neuster technischer Stand oder veraltete Technik??? Ist es den Preis wert????

Anne Höfler 21. Nov 2006

Wollt nur sagen, dass eigendlich - eigentlich heisst.

Monika Moritz 13. Jun 2006

Hallo Mika und alle anderen "Kundigen" im Sinne der vielbesprochenen Freiheit für uns...

stepko 04. Apr 2006

dass die speicherkarte so weit unten steckt, da kommt dann sicher auch nicht so leicht...

Bauer Thom 04. Apr 2006

Ja grürzi Gott! Hier ist nochmal der öko-Bauer Thom! Ich spiele leider kein World of...


Folgen Sie uns
       


Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit

Im Testvideo stellt Golem.de das Remake des epischen Fantasy-Rollenspiels Demon's Souls für die Playstation 5 vor.

Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit Video aufrufen
Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

Macbook Air und Co.: Verlötete SSDs sind eine dumme Idee
Macbook Air und Co.
Verlötete SSDs sind eine dumme Idee

Immer mehr Hersteller verlöten Komponenten in Notebooks. Trotzdem schreiben sie sich Nachhaltigkeit auf die Fahne - welch Ironie.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Smartphones und Notebooks Bundesrat fordert bei Elektrogeräten wechselbare Akkus
  2. Umweltschutz Elektroschrott wird immer größeres Problem

Razer Huntsman V2 Analog im Test: Die Gamepad-Tastatur
Razer Huntsman V2 Analog im Test
Die Gamepad-Tastatur

Spielen mit Gamepad oder Keyboard - warum eigentlich nicht mit beidem? Mit Razers neuer Tastatur legen wir Analogsticks auf WSAD.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. SPC Gear Mechanische TKL-Tastatur mit RGB kostet 55 Euro
  2. Launch Neue Details zur Open-Source-Tastatur von System76
  3. Youtube Elektroschock-Tastatur bestraft schlampiges Tippen

    •  /