Abo
  • Services:

Bang & Olufsen: MP3-Player mit integriertem Lautsprecher

Mobiler MP3-Player BeoSound 3 und MP3-Stereoanlage BeoSound 4 vorgestellt

Bang & Olufsen hat einen tragbaren MP3-Player mit ungewöhnlichem Design vorgestellt, der unter dem Namen BeoSound 3 ab sofort erhältlich sein soll. Ebenfalls neu ist die Stereoanlage BeoSound 4, die auf SD-Card speichern kann.

Artikel veröffentlicht am ,

BeoSound 3
BeoSound 3
Der BeoSound 3 integriert im eloxierten Aluminiumgehäuse ein FM-Radio, einen Timer (Wecker, Stoppuhr) und einen Akku. Dazu kommt ein Breitband-Monolautsprecher, der Bang & Olufsen zufolge mit einer klaren Musik- und Sprachwiedergabe aufwartet. Alternativ kann auch ein mitgelieferter Kopfhörer genutzt werden.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Im MP3- und WMA-Format vorliegende Musikdateien spielt der BeoSound 3 von einer einsteckbaren SD-Card ab. Einen internen Musikspeicher bietet das Gerät nicht. Für die Radiofunktion stehen 59 programmierbare FM-Sendeplätze zur Verfügung.

BeoSound 3
BeoSound 3
Am augenfälligsten am BeoSound 3 ist der schwarze Tragegriff zum Transportieren oder Aufhängen. Mit senkrecht nach oben stehendem Griff bringt es das Gerät auf Abmaße von 13,5 x 9 x 42,1 cm. Das Gewicht beträgt 2,5 kg. Die motorbetriebene Antenne fährt automatisch beim Einschalten des Radios aus.

Für die Wandanbringung etwa in der Küche liefern Bang & Olufsen auch eine Halterung mit. Wie lange der BeoSound-3-Akku hält und ob er fest integriert ist war vom Hersteller noch nicht in Erfahrung zu bringen, nur dass die Stromversorgung alternativ auch per Netzteil erfolgen kann.

BeoSound 3
BeoSound 3
Die Bedienungselemente - eine "Soft-Touch-Fläche" ohne hervorstehende Knöpfe - finden sich an der Spitze des mit Standfuß ausgestatteten BeoSound 3. Seitlich wird die Uhrzeit angezeigt, Titelinformationen fehlen.

Der BeoSound 3 ist ab sofort zu einem Preis von 600,- Euro inkl. Wandhalterung im Fachhandel erhältlich. Enthalten sind ein Akkuladegerät, ein Kopfhörer, eine schwarze Wandhalterung und eine SD-Karte in nicht genannter Größe.

BeoSound 4
BeoSound 4
Ebenfalls neu und verfügbar ist die Stereoanlage BeoSound 4, die einen CD-Player, ein FM-Radio und einen Steckplatz für SD-Karten aufweist. Optional kann ab Werk ein DAB-Radio eingebaut werden. Aufnahmen von Radio oder CD können auf SD-Karte gespeichert werden.

Der Preis für die BeoSound 4 liegt bei 1.875,- Euro zzgl. Standfüßen oder Wandhalterungen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. Django Unchained, Passengers, Equalizer, Kill Bill 2, The Revenant)
  3. 279€
  4. 599€

Werner 01. Dez 2006

Ist es neuster technischer Stand oder veraltete Technik??? Ist es den Preis wert????

Anne Höfler 21. Nov 2006

Wollt nur sagen, dass eigendlich - eigentlich heisst.

Monika Moritz 13. Jun 2006

Hallo Mika und alle anderen "Kundigen" im Sinne der vielbesprochenen Freiheit für uns...

stepko 04. Apr 2006

dass die speicherkarte so weit unten steckt, da kommt dann sicher auch nicht so leicht...

Bauer Thom 04. Apr 2006

Ja grürzi Gott! Hier ist nochmal der öko-Bauer Thom! Ich spiele leider kein World of...


Folgen Sie uns
       


Apple Pay ausprobiert

Dank Apple Pay können nun auch Nutzer in Deutschland kontaktlos mit ihrem iPhone bezahlen. Wir haben den Dienst bei unserem Lieblingscafé ausprobiert.

Apple Pay ausprobiert Video aufrufen
Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

    •  /