Digitalkamera Leica C-LUX 1 nimmt im 16:9-Format auf

Die Empfindlichkeitseinstellung kann wahlweise über die Kameraelektronik vorgenommen oder manuell zwischen ISO 80, 100, 200 oder 400 gewählt werden. Ein Hochempfindlichkeitsmodus lässt es gar zu, die Empfindlichkeit auf ISO 800 bis 1600 hochzujubeln.

Stellenmarkt
  1. Projektingenieur Netzführung Strom (m/w/d)
    MVV Netze GmbH, Mannheim
  2. Anwendungsentwickler / Anwendungsbetreuer (m/w/d) Datenbanken
    ING Deutschland, Nürnberg
Detailsuche

Auch beim Weißabgleich kann man sich von der Kameraautomatik unter die Arme greifen lassen oder Voreinstellungen für typische Lichtsituationen wählen. Darüber hinaus gibt es zwei manuelle Einstellspeicher sowie zur Justage des Weißabgleichs eine Feinabstimmung in 150-Kelvin-Stufen. Ein kleines Blitzlicht mit einer Reichweite von ungefähr 0,6 bis 4 Metern im Weitwinkel- und 0,3 bis 2 Metern im Telebereich ist ebenfalls integriert.

Screenshot #4
Screenshot #4
Die eingangs erwähnten Formatspielereien ermöglichen Fotos im 4:3-Format mit maximal 2.816 x 2.112 Pixeln und im 3:2-Format mit maximal 2.816 x 1.880 Pixeln. Im 16:9-Format können die Fotos bis zu 2.816 x 1.584 Pixel oder 1.920 x 1.080 Pixel groß sein.

Wer vertonte QuickTime-Videoaufnahmen mit der Leica anfertigen will, kann sich zwischen dem 16:9-Format mit 848 x 480 Pixeln oder dem 4:3-Format mit 640 x 480 Pixeln entscheiden. Die Bildwiederholfrequenz liegt bei 30 Bildern pro Sekunde. Die Aufnahmedauer ist wie mittlerweile bei fast allen Kameras nur durch die Kapazität der Speicherkarte begrenzt.

Golem Akademie
  1. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.–28. Januar 2022, virtuell
  2. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    7.–8. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Lithium-Ionen-Akku der Leica C-LUX 1 soll für 320 Aufnahmen nach CIPA-Standard gut sein, bevor er wieder aufgeladen werden muss. Die Kamera ist mit einer USB-2.0-Schnittstelle sowie einem Fernsehausgang ausgestattet und PictBridge-kompatibel. Das Metallgehäuse misst 94,1 x 51,1 x 24,2 mm bei einem Leergewicht von 132 Gramm. Gespeichert wird auf SD-Karten, wobei ein 64-MByte-Exemplar beiliegt.

Die Leica C-LUX 1 soll ab Ende Mai 2006 sowohl in einer schwarz- als auch silber verchromten Ausführung für 499,- Euro verkauft werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Digitalkamera Leica C-LUX 1 nimmt im 16:9-Format auf
  1.  
  2. 1
  3. 2


Eddy 27. Jul 2006

danke für dein hilfreiches Kommentar, ich komme nämlich nicht von dem gedanken los mir...

marco__ 07. Mai 2006

Die eingangs erwähnten Formatspielereien ermöglichen Fotos im 4:3-Format mit maximal 2...

LoVeMedia 10. Apr 2006

... als experimentierfreudiger Mensch im digitalen Bereich finde ich es gut das...

daywalker 04. Apr 2006

Das Objektiv schließt bündig mit dem Gehäuse wenn es einfährt...

eT 04. Apr 2006

Preis der PanaLeica dSLR im four/thirds ... that's the question! Den Preis moechte ich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Corona-Warn-App
Jede geteilte Warnung kostete 100 Euro

Die Bundesregierung hat für die Corona-Warn-App bisher mehr als 130 Millionen Euro ausgegeben. Derzeit gibt es besonders viele rote Warnungen.

Corona-Warn-App: Jede geteilte Warnung kostete 100 Euro
Artikel
  1. Activision Blizzard: Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?
    Activision Blizzard
    Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?

    Playstation als Verlierer und Exklusivspiele für den Xbox Game Pass: Golem.de über die bislang größte Übernahme durch Microsoft.
    Eine Analyse von Peter Steinlechner

  2. Dice: Update-Roadmap für Battlefield 2042 vorgestellt
    Dice
    Update-Roadmap für Battlefield 2042 vorgestellt

    Ob das reicht? Das Entwicklerstudio Dice hat seine Pläne für Battlefield 2042 vorgestellt. Der Shooter hat extrem niedrige Spielerzahlen.

  3. Glasfaser in Freiburg: Telekom kommt wegen wirrer Auflagen nicht weiter
    Glasfaser in Freiburg
    Telekom kommt wegen wirrer Auflagen nicht weiter

    Um Bauwurzeln zu schonen, sollte die Telekom in Freiburg Glasfaser im Zickzack ausbauen. Das dortige Tiefbauamt lehnte den Plan des Gartenbauamtes aber ab.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED 55" 120Hz 999€ • MindStar (u.a. NZXT WaKü 129€, GTX 1660 499€) • Seagate Firecuda 530 1TB inkl. Kühlkörper + 20€ PSN-Guthaben 189,90€ • HP Omen Gaming-Stuhl 319€ • Sony Pulse 3D Wireless PS5 Headset 79,99€ • Huawei MateBook 16,1" 16GB 512GB SSD 709€ [Werbung]
    •  /