• IT-Karriere:
  • Services:

Freeware LingoDict 2.1 mit besserer Wörterbuch-Integration

Sechs neue Wörterbücher für LingoDict verfügbar

Die Windows-Freeware LingoDict steht ab sofort in der Version 2.1 zum Download bereit. Neue Wörterbücher lassen sich nun einfacher einbinden und die Software erhielt verschiedene Verbesserungen. Im Zuge der überarbeiteten Wörterbuch-Integration werden sechs neue Sprachen für LingoDict angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,

LingoDict
LingoDict
Wie bereits die Vorversion wird auch LingoDict 2.1 vorinstalliert mit einem englischen und spanischen Wörterbuch sowie einem Englisch-Wörterbuch speziell zu dem Thema Wale und Delfine ausgeliefert. Per Online-Update lassen sich nun auch Wörterbücher für die Sprachen Türkisch, Lateinisch, Japanisch, Chinesisch, Norwegisch sowie das in Indien gesprochene Khasi nachträglich installieren. Alle Wörterbücher übersetzen jeweils von der genannten Sprache ins Deutsche und zurück.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Bremen, Magdeburg, Hamburg
  2. AZH-Abrechnungszentrale für Hebammen GmbH, Lauingen (Donau)

Über die neuen Tastenkürzel Alt+1 bis Alt+9 wechselt der Anwender bequem zwischen verschiedenen Wörterbüchern und bei einer in der Wortliste ausgewählten Vokabel kann man nun mit den Tasten "Bild auf" und "Bild ab" im Übersetzungsfenster seitenweise blättern, ohne dazu den Fokus wechseln zu müssen. Zudem lässt sich die Schrift für die Wortliste und die Übersetzung getrennt voneinander einstellen.

LingoDict
LingoDict
Mit Hilfe einer neuen Option wird LingoDict beim Klick auf den Schließen-Knopf nicht mehr beendet, sondern in den Tray-Bereich minimiert. Per Tastatur genügt ein zweifacher Druck auf die Esc-Taste, um das Programmfenster zu minimieren. Die Wörterbuch-Software weist als weitere Änderung einen Graustufen-Skin auf, falls sich jemand nicht mit der orangefarbenen Programmoberfläche anfreunden mag. Schließlich bietet die Software für die Online-Aktualisierung nun Proxy-Optionen.

Die Windows-Freeware LingoDict 2.1 steht ab sofort als knapp 6 MByte großes Archiv zum Download bereit. Wird die Applikation noch nicht in der Version 2.0 verwendet, sollte diese deinstalliert werden, bevor die aktuelle Fassung aufgespielt wird, rät der Hersteller.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)

Netspy 04. Apr 2006

Ja. Doch schon, nur war durch Copy&Past die falsche Flagge in der Sprachendatei...

Netspy 04. Apr 2006

Eine Wörterbuch mit AJAX bringt dir dann ja aber auch nicht mehr und eine Variante fürs...

Netspy 03. Apr 2006

Nö, auch wenn Leipzig nicht so weit weg ist. ;-) Der Wortschatz für das Deutsch...


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

    •  /