• IT-Karriere:
  • Services:

Freeware LingoDict 2.1 mit besserer Wörterbuch-Integration

Sechs neue Wörterbücher für LingoDict verfügbar

Die Windows-Freeware LingoDict steht ab sofort in der Version 2.1 zum Download bereit. Neue Wörterbücher lassen sich nun einfacher einbinden und die Software erhielt verschiedene Verbesserungen. Im Zuge der überarbeiteten Wörterbuch-Integration werden sechs neue Sprachen für LingoDict angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,

LingoDict
LingoDict
Wie bereits die Vorversion wird auch LingoDict 2.1 vorinstalliert mit einem englischen und spanischen Wörterbuch sowie einem Englisch-Wörterbuch speziell zu dem Thema Wale und Delfine ausgeliefert. Per Online-Update lassen sich nun auch Wörterbücher für die Sprachen Türkisch, Lateinisch, Japanisch, Chinesisch, Norwegisch sowie das in Indien gesprochene Khasi nachträglich installieren. Alle Wörterbücher übersetzen jeweils von der genannten Sprache ins Deutsche und zurück.

Stellenmarkt
  1. Silicon Software GmbH, Mannheim
  2. Basler AG, Ahrensburg

Über die neuen Tastenkürzel Alt+1 bis Alt+9 wechselt der Anwender bequem zwischen verschiedenen Wörterbüchern und bei einer in der Wortliste ausgewählten Vokabel kann man nun mit den Tasten "Bild auf" und "Bild ab" im Übersetzungsfenster seitenweise blättern, ohne dazu den Fokus wechseln zu müssen. Zudem lässt sich die Schrift für die Wortliste und die Übersetzung getrennt voneinander einstellen.

LingoDict
LingoDict
Mit Hilfe einer neuen Option wird LingoDict beim Klick auf den Schließen-Knopf nicht mehr beendet, sondern in den Tray-Bereich minimiert. Per Tastatur genügt ein zweifacher Druck auf die Esc-Taste, um das Programmfenster zu minimieren. Die Wörterbuch-Software weist als weitere Änderung einen Graustufen-Skin auf, falls sich jemand nicht mit der orangefarbenen Programmoberfläche anfreunden mag. Schließlich bietet die Software für die Online-Aktualisierung nun Proxy-Optionen.

Die Windows-Freeware LingoDict 2.1 steht ab sofort als knapp 6 MByte großes Archiv zum Download bereit. Wird die Applikation noch nicht in der Version 2.0 verwendet, sollte diese deinstalliert werden, bevor die aktuelle Fassung aufgespielt wird, rät der Hersteller.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Netspy 04. Apr 2006

Ja. Doch schon, nur war durch Copy&Past die falsche Flagge in der Sprachendatei...

Netspy 04. Apr 2006

Eine Wörterbuch mit AJAX bringt dir dann ja aber auch nicht mehr und eine Variante fürs...

Netspy 03. Apr 2006

Nö, auch wenn Leipzig nicht so weit weg ist. ;-) Der Wortschatz für das Deutsch...


Folgen Sie uns
       


Drohnenflug am Strand mit Google Earth Studio - Tutorial

Wir zeigen im kurzen Tutorial, wie man in Earth Studio eine einfache Animation erstellt.

Drohnenflug am Strand mit Google Earth Studio - Tutorial Video aufrufen
    •  /