• IT-Karriere:
  • Services:

Reise-Wörterbücher von PONS für Java-Handys

Digitales "PONS unterwegs" für Englisch, Französisch und Spanisch

Für Java-Handys bietet der Wörterbuchverlag PONS drei digitale Reise-Wörterbücher für die Sprachen Englisch, Französisch und Spanisch nach Deutsch und zurück an. Alle Wörterbuchvarianten von "PONS unterwegs" werden komplett auf dem Mobiltelefon installiert und erfordern für den Einsatz keine Netzverbindung.

Artikel veröffentlicht am ,

Die digitalen Wörterbücher aus der Reihe "PONS unterwegs" für die Sprachen Englisch, Französisch und Spanisch umfassen jeweils über 7.000 Wörter und bieten zwei Übersetzungen vom Deutschen sowie ins Deutsche. Angaben in Lautschrift helfen bei der korrekten Aussprache und ein gezieltes Vokabeltraining kennt die Software ebenfalls.

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Ulm
  2. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal

Außer dem vertrauten Nachschlagen nach Stichworten gibt es eine thematische Liste, welche zu über 50 Themen die wichtigsten Übersetzungen aufführt. Zudem kann der Reisewortschatz mit Hilfe eigener Einträge erweitert und ausgebaut werden. Die Wörterbücher setzen jeweils Mobiltelefone mit Java, 128 KByte freien Speicher und eine Display-Auflösung von 128 x 128 Pixeln voraus.

Das digitale Wörterbuch "PONS unterwegs" ist ab sofort für Java-Handys über Handyglobal.de verfügbar und kostet je Sprachrichtung 5,90 Euro. Zu dem Preis summieren sich jeweils noch die für die Installation die anfallenden Übertragungskosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

autor123 03. Apr 2006

gespräch mit 400 - 800 wörtern zum wetter und 4000 für die bild zeitung.... mal im ernst...

Turd 03. Apr 2006

bitte nicht füttern

sidomania 03. Apr 2006

Wozu muss ich mich denn auf der doofen Seite anmelden, um die Software zu erhalten. Neee...

Turd 03. Apr 2006

Endlich können sich unsere geliebten Rütli-Absolventen ja die Version Neukölln-Deutsch...


Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

    •  /