• IT-Karriere:
  • Services:

Konstruktionssoftware AutoCAD 2007 mit PDF-Export

Autodesk bringt auch neue Version von AutoCAD 2007LT

Autodesk bietet ab sofort die CAD-Programme AutoCAD und das kleinere AutoCAD LT in der neuen Version 2007 an. Beide Applikationen bieten nun die Möglichkeit, Daten im PDF-Format zu exportieren, um Konstruktionen oder Animationen leicht an andere weiterreichen zu können. Das aktuelle AutoCAD umfasst erstmals die Rendering Engine mental ray.

Artikel veröffentlicht am ,

AutoCAD 2007 erhielt zahlreiche Neuerungen in den Konstruktions- und Präsentationsfunktionen. So stehen im Konstruktionsbereich neue LOFT-Befehle für die einfache Definition von Formen mit glatten Kurven zur Verfügung. Ferner helfen neue Funktionen, Schnitte sowie Schnittebenen mit beliebig vielen Segmenten anzulegen. Änderungen werden nun direkt beim Modellieren angezeigt und man kann in einer perspektivischen Ansicht arbeiten.

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen
  2. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin

Im Präsentationsmodus lassen sich komplexe Volumenkörper oder Flächen erstellen und Lichteffekte leicht simulieren, was der Integration der Rendering-Engine mental ray zu verdanken ist. Darüber können auch Animationen vorgenommen werden und alle Funktionen sollen in Echtzeit ablaufen. Als weitere Neuerung kann AutoCAD 2007 Daten als PDF-Datei exportieren.

Die neue PDF-Export-Funktion ist auch in AutoCAD 2007LT enthalten, um so Zeichnungen bequem an andere Nutzer weitergeben zu können. Die Software bringt zudem neue Zeichenwerkzeuge für dynamische Blöcke, die unter anderem für übersichtliche Blockbibliotheken sorgen sollen. Mit Hilfe so genannter Express Tools wird die Layerverwaltung vereinfacht und die Anzahl der Arbeitsschritte allgemein reduziert, verspricht der Hersteller. Eine dynamische Eingabe- und Heads-Up-Design-Funktion verspricht einen schnellen Zugriff auf Bemaßung und Befehlsoptionen.

AutoCAD 2007 für Windows 2000 und XP soll ab sofort zum Preis von 5.510,- Euro zu haben sein. Ebenfalls für Windows 2000 und XP bietet Autodesk AutoCAD 2007 LT an, das 1.392,- Euro kostet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. The Surge 2 für 42,99€, Trackmania 2: Stadium für 5,99€, Fallout: New Vegas Ultimate...
  3. (aktuell u. a. Netgear Pro Safe JGS524Ev2 Switch für 103,90€, Hasbro Nerf N-Strike für 36...
  4. (u. a. Samsung RU7419 (43 Zoll) für 329€, Samsung RU7409 (50 Zoll) für 449€, Samsung RU8009...

bob 05. Apr 2006

mit sicherheit nicht, der autor hatte keine ahnung vom thema. tut fast schon weh...

Dr. Cloogshice 04. Apr 2006

Ich denke langzeitarchivierungstaugliches Format sollte XML-basiert sein und sich am...

md 03. Apr 2006

ja, klar, man muss nur wissen wie!

Hans Wurst 03. Apr 2006

Darauf freut man sich doch besonders bei AutoCAD, da kann mit einer zusätzlichen Lizenz...


Folgen Sie uns
       


Halo (2001) - Golem retro_

2001 feierte der Master Chief im Klassiker Halo: Kampf um die Zukunft sein Debüt. Wir blicken zurück und merken, wie groß der Einfluss des Spiels wirklich ist.

Halo (2001) - Golem retro_ Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
    Generationenübergreifend arbeiten
    Bloß nicht streiten

    Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
    Von Peter Ilg

    1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
    2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
    3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

      •  /