• IT-Karriere:
  • Services:

Konstruktionssoftware AutoCAD 2007 mit PDF-Export

Autodesk bringt auch neue Version von AutoCAD 2007LT

Autodesk bietet ab sofort die CAD-Programme AutoCAD und das kleinere AutoCAD LT in der neuen Version 2007 an. Beide Applikationen bieten nun die Möglichkeit, Daten im PDF-Format zu exportieren, um Konstruktionen oder Animationen leicht an andere weiterreichen zu können. Das aktuelle AutoCAD umfasst erstmals die Rendering Engine mental ray.

Artikel veröffentlicht am ,

AutoCAD 2007 erhielt zahlreiche Neuerungen in den Konstruktions- und Präsentationsfunktionen. So stehen im Konstruktionsbereich neue LOFT-Befehle für die einfache Definition von Formen mit glatten Kurven zur Verfügung. Ferner helfen neue Funktionen, Schnitte sowie Schnittebenen mit beliebig vielen Segmenten anzulegen. Änderungen werden nun direkt beim Modellieren angezeigt und man kann in einer perspektivischen Ansicht arbeiten.

Stellenmarkt
  1. parcIT GmbH, Köln
  2. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg, Berlin, Frankfurt am Main

Im Präsentationsmodus lassen sich komplexe Volumenkörper oder Flächen erstellen und Lichteffekte leicht simulieren, was der Integration der Rendering-Engine mental ray zu verdanken ist. Darüber können auch Animationen vorgenommen werden und alle Funktionen sollen in Echtzeit ablaufen. Als weitere Neuerung kann AutoCAD 2007 Daten als PDF-Datei exportieren.

Die neue PDF-Export-Funktion ist auch in AutoCAD 2007LT enthalten, um so Zeichnungen bequem an andere Nutzer weitergeben zu können. Die Software bringt zudem neue Zeichenwerkzeuge für dynamische Blöcke, die unter anderem für übersichtliche Blockbibliotheken sorgen sollen. Mit Hilfe so genannter Express Tools wird die Layerverwaltung vereinfacht und die Anzahl der Arbeitsschritte allgemein reduziert, verspricht der Hersteller. Eine dynamische Eingabe- und Heads-Up-Design-Funktion verspricht einen schnellen Zugriff auf Bemaßung und Befehlsoptionen.

AutoCAD 2007 für Windows 2000 und XP soll ab sofort zum Preis von 5.510,- Euro zu haben sein. Ebenfalls für Windows 2000 und XP bietet Autodesk AutoCAD 2007 LT an, das 1.392,- Euro kostet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. WD Elements 10TB für 171,99€, Asus Chromebook C423 14 Zoll für 329€, Lenovo Tab M10...
  2. (u. a. Aukey In-Ears für 22,85€ (inkl. 5% Rabatt), Sandisk-Speicherprodukte)
  3. Gutscheincodes und Deals im Überblick
  4. mit 3.298€ neuer Bestpreis auf Geizhals

bob 05. Apr 2006

mit sicherheit nicht, der autor hatte keine ahnung vom thema. tut fast schon weh...

Dr. Cloogshice 04. Apr 2006

Ich denke langzeitarchivierungstaugliches Format sollte XML-basiert sein und sich am...

md 03. Apr 2006

ja, klar, man muss nur wissen wie!

Hans Wurst 03. Apr 2006

Darauf freut man sich doch besonders bei AutoCAD, da kann mit einer zusätzlichen Lizenz...


Folgen Sie uns
       


Sony Playstation 5 - Fazit

Im Video zum Test der Playstation 5 zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsole von Sony.

Sony Playstation 5 - Fazit Video aufrufen
Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

No-Regret-Infrastruktur: Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie
No-Regret-Infrastruktur
Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie

Die Organisation Agora Energiewende schlägt vor, sich beim Bau von Wasserstoffleitungen und Speichern zunächst auf wenige Regionen zu konzentrieren.
Von Hanno Böck

  1. Brennstoffzellenfahrzeug Fraunhofer IFAM entwickelt wasserstoffspeichernde Paste
  2. Wasserstoff Lavo entwickelt Wasserstoffspeicher fürs Eigenheim
  3. Energiewende EWE baut einen Wasserstoffspeicher bei Berlin

Macbook Air und Co.: Verlötete SSDs sind eine dumme Idee
Macbook Air und Co.
Verlötete SSDs sind eine dumme Idee

Immer mehr Hersteller verlöten Komponenten in Notebooks. Trotzdem schreiben sie sich Nachhaltigkeit auf die Fahne - welch Ironie.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Smartphones und Notebooks Bundesrat fordert bei Elektrogeräten wechselbare Akkus
  2. Umweltschutz Elektroschrott wird immer größeres Problem

    •  /