Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft bleibt Linux-Messen fern

Keine Teilnahme am LinuxTag und der LinuxWorld

Microsoft wird 2006 nicht mehr am LinuxTag und der LinuxWorld Conference & Expo teilnehmen. In den vergangenen zwei Jahren hatte Microsoft auf beiden Messen ausgestellt und konnte nach eigener Aussage einen Dialog mit der Linux-Community anregen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Laut Microsoft wurden beide Linux-Messen in den letzten zwei Jahren für einen erfolgreichen Dialog mit der Linux-Community genutzt. "Nun wollen wir mit unseren Ansprechpartnern allerdings vertiefende Gespräche zu dezidierten Fragestellungen führen. Dafür sind der LinuxTag und die LinuxWorld jedoch nicht das geeignete Forum", erklärte Alfons Stärk, Manager Platform Strategy bei Microsoft Deutschland.

Stellenmarkt
  1. Würzburger Medienakademie GmbH, Würzburg
  2. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg

Auf den Messen seien auch neue Projekte angeregt worden und die Erfahrungen mit der Linux-Community seien durchweg positiv gewesen. Daher werden laut Microsoft auch zukünftig Themen wie Interoperabilität, Heterogenität und Services for Unix Bedeutung für das Unternehmen haben.

Microsoft hatte sich 2004 erstmals auf dem LinuxTag in Karlsruhe präsentiert. Der diesjährige LinuxTag findet vom 3. bis 6. Mai 2006 in Wiesbaden statt, die LinuxWorld Expo vom 14. bis 16. November 2006 in Köln.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 249€ + Versand
  3. für 229,99€ vorbestellbar

Michael - alt 06. Apr 2006

Also unterscheidest Du Dich keinesfalls von den Geschenkejägern auf der CeBIT, die...

BSDDaemon (RZ) 04. Apr 2006

Welche? Diese Patente haben auch genug der Gegner von Microsoft. Auf Microsoft würden...

LarusNagel 03. Apr 2006

Also mein GNU/Linux macht sich bei jeder install gleich mal ein paar SSH-Keys... und die...

BSDDaemon (RZ) 03. Apr 2006

Dann kann ich meine Tage aufm Linuxtag ja geniessen. ;)

Augenroller 03. Apr 2006

Schade, dass das wohl ein frommer Wunsch bleiben wird.


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10e - Test

Das Galaxy S10e ist das kleinste Modell von Samsungs neuer Galaxy-S10-Reihe - und für uns der Geheimtipp der Serie.

Samsung Galaxy S10e - Test Video aufrufen
TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
Online-Banking
In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
Von Andreas Sebayang

  1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

    •  /