• IT-Karriere:
  • Services:

Auch Hansenet plant Internetfernsehen

IPTV soll in Hamburg und Berlin starten

Ab Mai 2006 will Hansenet in Hamburg Fernsehen per DSL ermöglichen, wenig später soll das Angebot auch in Berlin starten. Rund 100 Kanäle sollen per DSL die Kunden erreichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Hansenet-Geschäftsführer Harald Rösch kündigte gegenüber dem Tagesspiegel an, ab Mai 2006 mit einen IPTV-Angebot in Hamburg zu starten: "Wir starten im Mai in Hamburg mit 100 Kanälen", so Rösch im Tagesspiegel. Wenig später werde das Angebot auch in Berlin zur Verfügung stehen. Welche TV-Sender Hansenet zur Verfügung stellen will, sagte Rösch nicht.

Stellenmarkt
  1. Hochschule Ravensburg-Weingarten Technik I Wirtschaft I Sozialwesen, Weingarten
  2. Deutsche Bundesbank, Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt am Main

Privatkunden bedient Hansenet unter der Marke "Alice". Derzeit hat das zur Telecom Italia gehörende Unternehmen etwa 130.000 Kunden in der Hauptstadt, jeden Monat kommen laut Rösch etwa 10.000 dazu.

Wie die Telekom so will auch Hansenet künftig VDSL anbieten: "Dazu brauchen wir den Zugang zu den Leerrohren der Deutschen Telekom, um dort unsere eigenen Kabel verlegen zu können", so Rösch. Hansenet wolle selbst investieren statt das VDSL-Netz der Telekom zu verwenden. "Wir verhandeln mit der Telekom, aber ich glaube nicht, dass wir ohne die Hilfe der Bundesnetzagentur zu einer Einigung kommen werden."

In Sachen ADSL2+ gehörte Hansenet zu den ersten Anbietern am Markt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Anno 2205 für 8,88€, Loop Hero für 12,74€, Lovecraft's Untold Stories für 3,50€)
  2. (u. a. Turtle Beach Stealth 600 Gen 2 Gaming-Headset für 84,99€)
  3. (u. a. Digitus HDMI-Switch 4K UHD 3x HDMI > 1x HDMI für 23,99€, Emtec C410 Color Mix 2.0...

gezzie 03. Apr 2006

Weil die dann ein Argument für ihre 2007er Aktion hätten. Bäh, kein Bock drauf.

????? 03. Apr 2006

.... sprach das Leerrohr selbst!

xfürnu 03. Apr 2006

Weil ich trenne mich vom Kabel. DVB-T reicht. Beinahe. Manches hätte ich gerne...

Oger 03. Apr 2006

Ja, das kann gut sein, aber es dauert den halben Tag wegen der lahmen Umschaltzeit ;D


Folgen Sie uns
       


Gopro Hero 9 Black - Test

Ist eine Kamera mit zwei Displays auch doppelt so gut?

Gopro Hero 9 Black - Test Video aufrufen
Probefahrt mit Mercedes EQA: Mit dem Zweiten fährt man besser
Probefahrt mit Mercedes EQA
Mit dem Zweiten fährt man besser

Mit dem Elektroauto EQA will Mercedes vieles besser machen als bei dem schwer verkäuflichen EQC. Ist das den Entwicklern gelungen?
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. 2. Generation MBUX Neue Mercedes C-Klasse mit aufgerüstetem Entertainmentsysten
  2. eCall Mercedes ruft Autos wegen SOS-Ortungsfehlern zurück
  3. Mercedes-Benz Kompakt-SUV EQA startet bei unter 40.000 Euro

Chaos Computer Club: Was eine Smoking Gun von Huawei anrichten könnte
Chaos Computer Club
Was eine Smoking Gun von Huawei anrichten könnte

Der Chaos Computer Club hat einmal durchgespielt, welche Möglichkeiten ein böswilliger Ausrüster im 5G-Netz wirklich hätte. Dies wird vom IT-Sicherheitsgesetz aber ignoriert.
Ein Bericht von Achim Sawall

  1. Kritische Infrastruktur Massive Probleme im europäischen Stromnetz
  2. rC3 Neue Tickets für den CCC
  3. rC3 Tickets für den CCC sind aus

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

    •  /