Windows-Dateimanager SpeedCommander 11.1 mit Verbesserungen

Angepasster SpeedCommander für U3-USB-Sticks

Der Windows-Dateimanager SpeedCommander ist ab sofort in der Version 11.1 zu haben, die eine Reihe kleinerer Verbesserungen erhielt und einige Programmfehler korrigiert. Eine spezielle Ausführung von SpeedCommander lässt sich nun auch auf U3-kompatiblen USB-Sticks nutzen, die parallel zu den bisherigen Versionen angeboten werden.

Artikel veröffentlicht am ,

SpeedCommander 11
SpeedCommander 11
In Vororteditierfeldern von SpeedCommander 11.1 werden ungültige Zeichen beim Einfügen aus der Zwischenablage nun gelöscht und es wird ein Backslash herausgefiltert, wenn die Optionen "Ordner mit führendem Backslash kennzeichnen" aktiviert ist. Ist "Ordner in Groß- und Dateien in Kleinbuchstaben anzeigen" ausgewählt, erscheint bei der Vororteditierung der unverfälschte Dateiname.

Stellenmarkt
  1. Requirements Engineer (m/w/d)
    Zentrum Bayern Familie und Soziales, München
  2. Junior Product-Owner (m/w/d) Software-Entwicklung
    MVZ Martinsried GmbH, Martinsried
Detailsuche

SpeedCommander 11.1 kann nun Sprachdateien einbinden und erhielt in der Baumansicht ein Kontextmenü für Archivdateien. Beim Entpacken von Archiven werden ungültige Zeichen in Dateinamen durch Unterstriche ersetzt und die Option "In einzelne Unterordner entpacken" kann auch für einzelne Archive gewählt werden.

SpeedCommander 11
SpeedCommander 11
In der Dump-Ansicht können Dateien mit einer Größe von mehr als 2 GByte angezeigt werden und sowohl für die Zweigansicht als auch die Dateiablage steht ein mehrfaches Umbenennen bereit. Zudem werden Umgebungsvariablen bei Anwendungs- und Ordnerfavoriten, Registerkarten, Ordnergrößen und DOS-Eingabezeilen unterstützt. Zudem gab es einige kosmetische Änderungen an der Oberfläche.

Außerdem wurde eine spezielle Version von SpeedCommander erstellt, die auch direkt auf U3-kompatiblen USB-Sticks genutzt werden kann.

SpeedCommander 11.1 wird ab sofort für die Windows-Plattform in deutscher Sprache für 37,95 Euro in der Download-Version und für 39,95 Euro als CD-Variante angeboten. Neben einer 32-Bit-Version steht auch eine Ausführung für die 64-Bit-Systeme von Windows zur Verfügung. Das Upgrade auf SpeedCommander von der Vorversion oder von Squeez gibt es ab einem Preis von 18,95 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Peter E. 24. Jul 2007

Danke! Stephan für den Tipp mir Q-Dir Ich hab mir heute Ver. 1.99 Heruntergeladen...

Wurzel allen Übels 03. Apr 2006

Bah, vergesst Symantech bloatware. Alles was die anbieten gibts schlanker und umsonst...

foreach(:) 03. Apr 2006

allgemein gesagt wir reden hier von Windows-Dateimangern unter windows braucht man sowas...

gr0w 01. Apr 2006

Also das Icon (Sonneneruption, Komet oder was auch immer) ist wirklich nicht besonders...

gr0w 01. Apr 2006

Hmm, bei mir braucht er 1 Sekunde und hat soviele Tabs wie ich will. Trotzdem viel Spass...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /