AjaxSketch: Vektorzeichenprogramm im Browser

Zweites Office-Projekt von Michael Robertson

MP3.com-Gründer Michael Robertson hat mit AjaxSketch nun seine zweite Office-Applikation vorgestellt, die komplett im Browser läuft. Das Vektorzeichenprogramm soll eine abgespeckte Variante von Programmen wie Adobe Illustrator und Inkscape sein. Es lässt sich ohne Registrierung nutzen und ist kostenlos.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

AjaxSketch
AjaxSketch
Beim Start der Online-Textverarbeitung AjaxWrite kündigte Robertson bereits an, dass seine Entwickler an weiteren Applikationen arbeiten würden. Mit AjaxSketch steht nun ein Vektorzeichenprogramm bereit, das zumindest grundlegende Funktionen bietet.

Stellenmarkt
  1. Software-Entwickler (m/w/d) Applikation (Linux)
    Ultratronik GmbH, Gilching bei München
  2. IT-Netzwerkadministrator*in
    Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe, Ettlingen
Detailsuche

Die Version 0.9 kann ab sofort jeder nutzen, der einen Firefox-Browser ab Version 1.5 hat. Im Gegensatz zu AjaxWrite funktioniert AjaxSketch in älteren Firefox-Versionen tatsächlich nicht korrekt. Weder Installation noch Registrierung sind notwendig, die Applikation öffnet sich direkt in einem neuen Browser-Fenster und ist - wie auch schon AjaxWrite - in einer deutschen Version verfügbar.

AjaxSketch öffnet und speichert SVG-Dateien. Diese sollen sich angeblich problemlos in Vektorzeichenprogrammen wie Adobe Illustrator, Inkscape und Macromedia Freehand weiterverarbeiten lassen. Derzeit wird AjaxSketch allerdings nicht als vollwertiges Vektorzeichenprogramm, sondern eher als Werkzeug zum schnellen Erstellen von Diagrammen angepriesen - was dem tatsächlichen Funktionsumfang durchaus entspricht.

Wie auch bei AjaxWrite sind einige Menüpunkte noch nicht aktiv. Es lassen sich allerdings bereits verschiedene Formen zeichnen, bestehende Formen können gedreht werden und die Hintergrund- und Stiftfarbe lässt sich ändern. Auch die Deckkraft lässt sich einstellen.

AjaxSketch
AjaxSketch
Auf Grund des großen Andrangs bei der Veröffentlichung von AjaxWrite steht AjaxSketch nun auf einem amerikanischen und einem europäischen Server bereit. Bei AjaxSketch handelt es sich noch um eine unfertige Version, ein Erscheinungstermin für Version 1.0 wurde bislang nicht angekündigt. Stattdessen hält Robertson an seinem Plan fest, jede Woche eine neue Applikation zu veröffentlichen, um so eine komplette Office-Suite zu schaffen.

Durch die AJAX-Technik (Asynchronous Javascript and XML) läuft AjaxSketch komplett im Browser ab und erfordert kein Neuladen der Seite bei Änderungen am Dokument. Die Anwendung funktioniert unter Windows, Linux und MacOS X, sofern Firefox ab Version 1.5 verwendet wird. In Zukunft sollen weitere Browser unterstützt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Vidme
Webseiten blenden ungewollt Pornos ein

Eine Pornowebseite hat die verwaiste Domain eines Videohosters gekauft. Auf bekannten Nachrichtenseiten wurden daraufhin Hardcore-Pornos angezeigt.

Vidme: Webseiten blenden ungewollt Pornos ein
Artikel
  1. E-Scooter: Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt
    E-Scooter
    Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt

    Mit einer Tages- oder Monatskarte des E-Scooter-Anbieters Voi sollen Nutzer so viel fahren können, wie sie wollen - können sie aber nicht.

  2. Intel, Playdate, Elektroautos: Elektro boomt, Verbrenner verlieren
    Intel, Playdate, Elektroautos
    Elektro boomt, Verbrenner verlieren

    Sonst noch was? Was am 23. Juli 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Digitaler Impfpass: Kein Zertifikatsrückruf unter dieser Apotheke
    Digitaler Impfpass
    Kein Zertifikatsrückruf unter dieser Apotheke

    Was tun mit den illegal ausgestellten digitalen Impfpässen? Zurückziehen ist nicht vorgesehen. Im Notfall müssen alle neu ausgestellt werden.
    Ein Bericht von Sebastian Grüner und Moritz Tremmel

script kiddy 21. Mai 2007

...hier kann man ja den NAmen eines Anderen verwenden :-) is da ein timer drauf ab wann...

Meiler 05. Apr 2006

Welchen Salat? Und warum ist das so lustig? Ein derartiges Problem ist mir völlig fremd.

MaX 03. Apr 2006

Aber nicht alle!

RedSign 02. Apr 2006

Es ist halt schon noch eine Technik, die eher als Zukunftsmusik bezeichnet werden muss...

troll_dich 02. Apr 2006

Falls du RedSign's Beitrag noch nicht gelesen hast... https://forum.golem.de/read.php...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • Asus TUF Gaming 27" FHD 280Hz 306,22€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 136,99€ • Gratis-Spiele im Epic Games Store • Alternate (u. a. be quiet Pure Wings 2 Gehäuselüfter 7,49€) • Philips 75" + Philips On-Ear-Kopfhörer 899€ • -15% auf TVs bei Ebay [Werbung]
    •  /