• IT-Karriere:
  • Services:

Angeblich entwickelt Palm ein Smartphone mit Linux

Palm hat verstärkt Linux-Entwickler eingestellt

Arbeitet Palm an einem Linux-Smartphone? Ein von einem Weblog zitierter Analyst will einen modifizierten Treo 650 gesehen haben, auf dem statt PalmOS Linux zum Einsatz kam. Angeblich soll im kommenden Jahr ein Treo-Modell mit Linux als Betriebssystem angekündigt werden. Entsprechende Vermutungen wurden bereits vor einer Woche von Palm dementiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Analyst sieht seine Schlussfolgerungen dadurch bestätigt, dass er bereits einen Blick auf einen modifizierten Treo 650 geworfen habe, auf dem Linux als Betriebssystem gelaufen ist. In diesem Zusammenhang ist aber unklar, ob er Zeuge der Ende 2005 gestarteten experimentellen Linux-Anpassung für den Treo 650 geworden ist. Als weiteres Indiz für seine Folgerung sieht er, dass Palm in den vergangenen Monaten verstärkt Linux-Entwickler eingestellt habe. Nach den Informationen des namentlich nicht genannten Analysten werde Palm im Jahr 2007 ein Treo-Smartphone mit Linux auf den Markt bringen.

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen, Soest
  2. Stadt Hildesheim, Hildesheim

Unberücksichtigt lässt der Analyst, dass die Access-Tochter PalmSource als Hersteller von PalmOS derzeit daran arbeitet, dem Betriebssystem einen Linux-Unterbau zu verschaffen. Demnach wird das kommende PalmOS einen Linux-Kernel aufweisen. Die Beobachtungen des Analysten könnten also auch darauf hindeuten, dass sich Palm auf das neue PalmOS vorbereitet und im Zuge dessen verstärkt Linux-Entwickler eingestellt hat.

Noch auf der CeBIT 2006 hat Palm gegenüber Golem.de Vermutungen entschieden zurückgewiesen, den Treo mit einem dritten Betriebssystem bestücken zu wollen, nachdem kürzlich erstmals Windows Mobile in ein Palm-Gerät Einzug gehalten hat. Alle übrigen Palm-Geräte - seien es PDAs oder Smartphones - verwenden PalmOS als Betriebssystem.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Konstruktionsspielzeug von LEGO)
  2. (u. a. MSI GeForce RTX 3060 VENTUS 3X OC 12G für 589€)

doom-man 01. Apr 2006

ungestört telefonieren. welches system ist doch schnuppe! PSP Wallpaper!

xXXXx 31. Mär 2006

"Betriebssysteme bestehen in der Regel aus einem Kern (englisch: Kernel), der die...

xXXXx 31. Mär 2006

windows mobile selbst ist mir noch nie abgestürzt. die anwendungen stürzen nicht öfter...

ck 31. Mär 2006

Bin derzeit auch Treo User, aber es gibt doch einiges am treo, was besser sein könnte...


Folgen Sie uns
       


Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit

Im Testvideo stellt Golem.de das Remake des epischen Fantasy-Rollenspiels Demon's Souls für die Playstation 5 vor.

Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit Video aufrufen
The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
    Videokonferenzen
    Bessere Webcams, bitte!

    Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
    Ein IMHO von Martin Wolf

    1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

    Star auf Disney+: Erstmal sollten Fehler korrigiert werden
    Star auf Disney+
    Erstmal sollten Fehler korrigiert werden

    Statt zunächst Fehler zu beheben, bringt Disney+ lieber neue Inhalte - und damit auch neue Fehler.
    Ein IMHO von Ingo Pakalski

    1. Disney+ Zwei Star-Wars- und fünf Marvel-Serien kommen 2021
    2. Neue Profile von Disney+ im Hands-on Gelungener PIN-Schutz und alte Fehler
    3. Netflix-Konkurrenz Disney+ noch zum günstigeren Abopreis zu bekommen

      •  /