Ubisoft sichert sich Far Cry plus Engine

Publisher plant weitere Far-Cry-Spiele

Während das süddeutsche Spielestudio Crytek für Electronic Arts den Shooter Crysis entwickelt, hat sich Cryteks ehemaliger Partner nun die Rechte an Far Cry gesichert. Damit sind weitere Far-Cry-Spiele zu erwarten - nur dass diese dann nicht mehr von Crytek stammen werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Passend zur Marke Far Cry und den Spielinhalten des Shooters hat Ubisoft auch die Far-Cry-Engine CryEngine von Crytek lizenziert. "Ubisoft kann nun eigenständig auf allen Formaten sowohl Sequels als auch Erweiterungen, Derivate oder Merchandising-Produkte entwickeln und publishen", heißt es in einer Mitteilung von Ubisoft. Ubisoft will die Engine selbst weiterentwickeln, darauf basierende Spiele sollen für PC und Konsolen erscheinen.

Stellenmarkt
  1. IT Administrator (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Android-Entwickler (m/w/d)
    Hays AG, Wesel
Detailsuche

Derweil basiert Cryteks mittlerweile für Anfang 2007 angekündigter nächster Shooter, Crysis, auf der Nachfolge-Engine CryEngine 2. Diese steht Ubisoft nicht zur Verfügung. Auf der Game Developers Conference 2006 hatte Crytek den aktuellen Entwicklungsstand des grafisch aufwendigen Spiels Crysis gezeigt - in spielbarer Form soll es aber erst im Mai 2006 auf der E3 Expo zu sehen sein.

"Far Cry zählt zu Ubisofts erfolgreichsten Marken. [...] Mit Far Cry können wir nun unsere starke Position im Actiongenre weiter ausbauen", betont Yves Guillemot, Präsident und CEO von Ubisoft Entertainment.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


~jaja~ 06. Apr 2006

Versuch mal "groß" auf einer z.B: schweizer Tastatur zu tippen. Oder bist du ein kleiner...

~realistica~ 04. Apr 2006

Naja, "Sands of Time" hat zwar von allen drei zuletzt erschienen Sequels am besten die...

Einer für FarCry 03. Apr 2006

Ich fand das Game zwar auch keinen Meilenstein, ABER: - Je in einem Spiel so...

doom-man 01. Apr 2006

... der vielfalt des marktes weniger. schade eigentlich. die hätte lieber nicht verkaufen...

Timmey 31. Mär 2006

Soweit ich weiß besaß UbiSoft die Rechte den Namen "Far Cry" zu benutzen, aber nicht die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Probefahrt mit BMW-Roller CE 04
Beam me up, BMW

Mit futuristischem Design und elektrischem Antrieb hat BMW ein völlig neues Fahrzeug für den urbanen Bereich entwickelt.
Ein Bericht von Peter Ilg

Probefahrt mit BMW-Roller CE 04: Beam me up, BMW
Artikel
  1. Microsoft: Sony äußert sich zur Übernahme von Activision Blizzard
    Microsoft
    Sony äußert sich zur Übernahme von Activision Blizzard

    Rund 20 Milliarden US-Dollar haben die Aktien von Sony verloren. Nun hat der Konzern erstmals den Kauf von Activision Blizzard kommentiert.

  2. Android 12: Pixel-Kameras lesen QR-Codes falsch aus
    Android 12
    Pixel-Kameras lesen QR-Codes falsch aus

    Wer mit der Kamera eines Pixel-Smartphones unter Android 12 QR-Codes ausliest, sollte dafür vorerst eine andere App verwenden.

  3. Dataport: Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen
    Dataport
    "Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen"

    Ein Job mit Zukunft und Sinnhaftigkeit, sicherer Bezahlung und verlässlichen Arbeitsbedingungen - so hat es Dataport zum Top-IT-Arbeitgeber geschafft.
    Von Sebastian Grüner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 989€ • The A500 Mini Retro-Konsole mit 25 Amiga-Spielen vorbestellbar 189,90€ • RX 6800 16GB 1.129€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ Ghz • WD Black 1TB inkl. Kühlkörper PS5-kompatibel 189,99€ • Switch: 3 für 2 Aktion • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /