Abo
  • Services:

Ubisoft sichert sich Far Cry plus Engine

Publisher plant weitere Far-Cry-Spiele

Während das süddeutsche Spielestudio Crytek für Electronic Arts den Shooter Crysis entwickelt, hat sich Cryteks ehemaliger Partner nun die Rechte an Far Cry gesichert. Damit sind weitere Far-Cry-Spiele zu erwarten - nur dass diese dann nicht mehr von Crytek stammen werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Passend zur Marke Far Cry und den Spielinhalten des Shooters hat Ubisoft auch die Far-Cry-Engine CryEngine von Crytek lizenziert. "Ubisoft kann nun eigenständig auf allen Formaten sowohl Sequels als auch Erweiterungen, Derivate oder Merchandising-Produkte entwickeln und publishen", heißt es in einer Mitteilung von Ubisoft. Ubisoft will die Engine selbst weiterentwickeln, darauf basierende Spiele sollen für PC und Konsolen erscheinen.

Stellenmarkt
  1. SHW Automotive GmbH, Aalen, Bad Schussenried
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Duisburg

Derweil basiert Cryteks mittlerweile für Anfang 2007 angekündigter nächster Shooter, Crysis, auf der Nachfolge-Engine CryEngine 2. Diese steht Ubisoft nicht zur Verfügung. Auf der Game Developers Conference 2006 hatte Crytek den aktuellen Entwicklungsstand des grafisch aufwendigen Spiels Crysis gezeigt - in spielbarer Form soll es aber erst im Mai 2006 auf der E3 Expo zu sehen sein.

"Far Cry zählt zu Ubisofts erfolgreichsten Marken. [...] Mit Far Cry können wir nun unsere starke Position im Actiongenre weiter ausbauen", betont Yves Guillemot, Präsident und CEO von Ubisoft Entertainment.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  2. 31,49€
  3. 4,99€
  4. 46,99€ (Release 19.10.)

~jaja~ 06. Apr 2006

Versuch mal "groß" auf einer z.B: schweizer Tastatur zu tippen. Oder bist du ein kleiner...

~realistica~ 04. Apr 2006

Naja, "Sands of Time" hat zwar von allen drei zuletzt erschienen Sequels am besten die...

Einer für FarCry 03. Apr 2006

Ich fand das Game zwar auch keinen Meilenstein, ABER: - Je in einem Spiel so...

doom-man 01. Apr 2006

... der vielfalt des marktes weniger. schade eigentlich. die hätte lieber nicht verkaufen...

Timmey 31. Mär 2006

Soweit ich weiß besaß UbiSoft die Rechte den Namen "Far Cry" zu benutzen, aber nicht die...


Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /