Symbian-Software spioniert Smartphone-Kommunikation aus

Virenbekämpfer stufen Flexispy als Schadsoftware ein

Die thailändische Firma Vervata bietet seit kurzem mit Flexispy eine Schnüffelsoftware an, mit der man Symbian-Smartphones ausspionieren kann. Mit der Symbian-Software sollen etwa untreue Ehepartner überwacht werden können, indem die SMS-Kommunikation oder Telefonate abgehört werden. Eine finnische Sicherheitsfirma stuft die Applikation als Schadsoftware ein.

Artikel veröffentlicht am , nz

Die Software Flexispy speichert unter anderem die Rufnummern geführter Telefonate, protokolliert abgeschickte SMS sowie Internetverbindungen. Der Benutzer kann diese Informationen dann auf einer von Vervata angebotenen Website abfragen, zu der nur der Kunde Zugang haben soll, verspricht die Firma. Der Hersteller aus dem thailändischen Bangkok verkauft die Software für rund 50,- US-Dollar über die Webseite flexispy.com, die bei Redaktionsschluss nicht erreichbar war. Gleiches gilt für die Hersteller-Website, die ebenfalls derzeit aus unbekannten Gründen nicht verfügbar ist.

Stellenmarkt
  1. IT-Managerin (m/w/d) Kernfunktionalitäten & Projekte
    Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., München
  2. Fachinformatiker (m/w/d) für Systemintegration - First Level Support
    B+S GmbH Logistik und Dienstleistungen, Bielefeld, Borgholzhausen, Alzenau
Detailsuche

Das Sicherheitsunternehmen F-Secure stuft die Software als Trojanisches Pferd ein, weil der Gerätebesitzer von der Überwachung nichts merkt. In Kürze will F-Secure seine Virenscanner für Symbian so anpassen, dass diese Flexispy als Schädling erkennen.

Flexispy orientiert sich an ähnlicher Software für PCs, die die Internetnutzung aufzeichnen und verschickte E-Mails sichern. Vervata sieht daher auch nichts Anrüchiges an der Software: Im Gegensatz zu Viren und Trojanischen Pferden müsse das Programm explizit von einer Person installiert werden. Gegen Aufpreis bietet Vervata sogar die Möglichkeit, das überwachte Mobiltelefon unbemerkt anzurufen, um Telefonate zu belauschen.

Der thailändische Hersteller arbeitet bereits an einer neuen Version des Programms, die dann auch über das Smartphone verschickte E-Mails speichern können wird. Zudem ist eine Ausführung für BlackBerry-Geräte geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Madelen 2006 22. Mär 2007

Hallo,kann mir jemand Helfen. Gibt es eine Deutsche übersetztung.Kann kein Englisch. Wie...

:-) 02. Apr 2006

Es gibt auch eien niedlicheren Ausdruck dafür: BabyPhon... Man stellt das Telefon neben...

torben 31. Mär 2006

Das ist falsch. Selbst den Umstand, dass ich eine detaillierte Telefonrechnung mit den...

RS 31. Mär 2006

RS schrieb: Und ausserdem alle PIN Nachrichten ebenfalls!!! Die werden dann vom Gerät zum...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LED-Panel und Raspberry Pi
Eine schicke Berlin-Uhr fürs Wohnzimmer

Es braucht nur ein 64x64-LED-Panel und ein bisschen C#-Programmierung, um die Berlin-Uhr auf den Raspberry Pi zu bringen.
Eine Anleitung von Michael Bröde

LED-Panel und Raspberry Pi: Eine schicke Berlin-Uhr fürs Wohnzimmer
Artikel
  1. Ohne Kreditrahmen: Action-Rollenspiele, die besser sind als Diablo Immortal
    Ohne Kreditrahmen
    Action-Rollenspiele, die besser sind als Diablo Immortal

    Enttäuscht von Blizzards Pay-to-Win-Diablo? Diese aktuellen Rollenspiele für Mobile und PC sind die besseren Alternativen.
    Von Rainer Sigl

  2. Aya Neo Next 2: Mit Trackpads und Intels Arc-GPU gegen das Steam Deck
    Aya Neo Next 2
    Mit Trackpads und Intels Arc-GPU gegen das Steam Deck

    Der Aya Neo Next 2 ist mit Trackpads im Stil des Steam Deck ausgestattet. Allerdings soll er mit dedizierter GPU wesentlich schneller sein.

  3. Elektra Trainer: Elektroflugzeug aus Bayern fliegt zum ersten Mal
    Elektra Trainer
    Elektroflugzeug aus Bayern fliegt zum ersten Mal

    Der Elektra Trainer ist eines der wenigen elektrischen Flugzeuge für zwei Personen. Den Jungfernflug absolvierte der Pilot aber solo.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG UltraGear 27" WQHD 165 Hz 299€ • Switch OLED günstig wie nie: 333€ • MindStar (MSI Optix 27" WQHD 165 Hz 249€, MSI RX 6700 XT 499€) • Sony PS5-Controller 56,90€ • Alternate (SSDs & RAM von Kingston) • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 929€ • Top-TVs bis 53% Rabatt [Werbung]
    •  /