Abo
  • Services:

ccHost 2.0: Neue Version der Remix-Software

Infrastruktur zum Tauschen und Bearbeiten von Inhalten

Die Software ccHost ist in Version 2.0 erschienen. Sie bietet eine webbasierte Infrastruktur, um Dateien, die unter einer Creative-Commons-Lizenz stehen, legal zu tauschen und zu bearbeiten. In der neuen Version ist die Rezensionsfunktion nicht länger von der Forensoftware phpBB abhängig.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Das als Open Source veröffentlichte Programm steht beispielsweise hinter ccMixter, einem Social Network, das zum legalen Dateitausch dient. Die getauschten Medien können verändert und wiedereingestellt werden. Mit ccHost kann jeder solche Tauschgemeinschaften erstellen.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Bayerisches Landesamt für Steuern, München

In der neuen Version basiert die Funktion zum Erstellen von Rezensionen nicht länger auf der Forensoftware phpBB. Durch diese neu gewonnene Unabhängigkeit soll vor allem die Installation leichter sein. Ferner sollen sich Medien einfacher bewerten lassen, indem die gewünschte Anzahl an Sternen ausgewählt wird. Ohne die Seite neu zu laden, soll die Software die abgegebene Bewertung dann übernehmen.

Dateibeschreibungen lassen sich mit der Version 2.0 nun auch formatieren und die Navigation wurde verbessert. Außerdem unterstützt ccHost neben RSS- jetzt auch Atom-Feeds und soll in der neuen Version schneller sein.

Das Sample-Pool-API ist nun standardmäßig aktiv, so dass verschiedene ccHost-Installationen darüber kommunizieren können. Zudem lassen sich Einstellungen im- und exportieren und ein String-Editor soll die Internationalisierung vereinfachen.

Derzeit unterstützt ccHost unter anderem MP3, MIDI, FLAC, Ogg Vorbis sowie diverse Video- und Bild-Datei-Formate. Allerdings werden Entwickler gesucht, die die Unterstützung für weitere Medienformate erweitern. Die Software ist unter der GPL lizenziert und steht kostenlos zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (-78%) 8,99€
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

lala 31. Mär 2006

du hast keine ahnung - nein wirklich nicht die mindeste ahnung. geh nachhause und nuckel...

tk 31. Mär 2006

frag ich mich nur was bearbeiten mit dem Wort remixen zu tun hat. naja egal..


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /