Abo
  • Services:
Anzeige

Rollei MC1 - Linux-Videorekorder mit HDTV-Option

Auslieferung ab April 2006

Der Kamerahersteller Rollei bietet seit dem Herbst 2005 auch Unterhaltungselektronik an, in Kürze kommt noch eine digitale Unterhaltungszentrale für das Wohnzimmer hinzu. Das Rollei MC1 getaufte Gerät basiert auf Linux, bietet einen DVB-S-Tuner und soll später auch HDTV-Programme empfangen können.

Rollei MC1
Rollei MC1
Das 428 x 418 x 128 mm große und 7 kg schwere Media-Center-System "MC1" dient als PC-basierter Videorekorder mit Athlon 64 (ab 3000+), geräuscharmer Festplatte (ab 250 GByte) und Dual-Layer-DVD-Brenner. Die Stromversorgung erledigt ein 450-Watt-Netzteil.

Anzeige

In dem silbernen Gehäuse mit Aluminium-Front stecken zudem auch ein bis zwei Satelliten-Tuner (DVB-S) und ein CI-Adapter für Pay-TV (Alphacrypt, Cryptoworks oder ViaCess). Ab Mai/Juni 2006 können Kunden kostenpflichtig auch eine DVB-S2-Karte und eine neue Grafikkarte nachrüsten lassen, womit sich dann hochauflösendes Fernsehen im H.264-Kompressionsformat wiedergeben lässt.

Zu den Anschlüssen zählen Fast-Ethernet, 3x USB 2.0, DVI, VGA, Komponenten-Video, S-Video und analoger sowie digitaler (SPDIF) Sound. Auch WLAN ist dabei.

Das MC1 kann neben DVD-Spielfilmen und Audio-CDs auch in verschiedenen Formaten vorliegende Musik (u.a. MP3, WMA), Videos (u.a. DivX, XviD, WMV) und Bilder (u.a. JPEG, TIF, PNG) abspielen und verwalten.

MC1 auf der CeBIT 2006
MC1 auf der CeBIT 2006
Zur bequemen Videoaufzeichnung inkl. Time-Shifting wurde ein elektronischer Programmführer integriert. Videos, Musik, Daten und Fotos können in einem Archiv abgelegt und verwaltet oder in Form von Listen zusammengestellt werden. Zudem lassen sie sich auf DVD oder CD schreiben - auch während der Aufzeichnung von Fernsehsendungen auf die Festplatte.

Außerdem verfügt die auf einem 2.6er-Linux-Kernel laufende iTV-Software des MC1 über einen "Home Office Modus": Es stehen sowohl OpenOffice.org - etwa zum Schreiben von Briefen - als auch eine Bildverarbeitung zur Verfügung. Mittels auf die Ausgabe auf PAL-Fernsehern optimierten Browsers und E-Mail-Client dient das MC1 auch zum Internetzugriff. Dank Bild-in-Bild-Technik muss laut Rollei auch beim Browsen nicht auf das Fernsehbild verzichtet werden.

Die Steuerung erfolgt per Fernbedienung mit Trackball und integrierter, aufklappbarer Tastatur.

Das Rollei MC1 soll ab April 2006 für rund 2.000,- Euro mit allen nötigen Kabeln verfügbar sein. Unter anderem liegt auch ein HDMI-Adapter bei.


eye home zur Startseite
sexpistole 03. Jul 2006

itvmedia.de kommt mir bekannt vor habe auch so en ding ist echt jut wenns läuft kann ich...

Rainer Zufall 01. Apr 2006

Schön wenn die Welt voller Lachen ist. Denn wir (*) lehnen uns entspannt zurück und...

CrizzzZZZzzz 31. Mär 2006

Hi, weiß jemand von euch um welche distribution es sich heirbei handelt? Oder wurde die...

IchNet 31. Mär 2006

Gibt verschiedene Hersteller, die Gehäuse mit TFT anbieten: Silverstone "Lascala" LC18S...

LukeMuc 31. Mär 2006

Ich gehöre zwar nicht selbst zur Zielgruppe (ich bin einer von denen, die an einem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn (bei Frankfurt am Main), München, Hannover
  4. Erzbistum Paderborn, Paderborn


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 1600X 219,90€, HTC Vive 799,00€, Crucial 525-GB-SSD 124,90€, Be quiet Pure...
  2. 79,90€ statt 124,90€
  3. (u. a. 2 Guns, Bad Boys 2, Captain Phillips, Chappie, Christine)

Folgen Sie uns
       


  1. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu

  2. Galaxy J7 (2017)

    Samsung-Smartphone hat zwei 13-Megapixel-Kameras

  3. Zenscreen MB16AC

    Asus bringt 15,6-Zoll-USB-Monitor für unterwegs

  4. Sonic the Hedgehog

    Sega veröffentlicht seine Spieleklassiker für Smartphones

  5. Monster Hunter World angespielt

    Dicke Dinosauriertränen in 4K

  6. Prime Reading

    Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland

  7. Node.js

    Hälfte der NPM-Pakete durch schwache Passwörter verwundbar

  8. E-Mail

    Private Mails von Topmanagern Ziel von Phishing-Kampagne

  9. OLED

    LG entwickelt aufrollbares transparentes 77-Zoll-Display

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Bundesnetzagentur prüft Auswirkung der OVG-Entscheidung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Risk: Kein normaler Mensch
Risk
Kein normaler Mensch

WD Black SSD im Test: Mehr Blau als Schwarz
WD Black SSD im Test
Mehr Blau als Schwarz
  1. NAND-Flash Toshiba legt sich beim Verkauf des Flashspeicher-Fab fest
  2. SSD WD Blue 3D ist sparsamer und kommt mit 2 TByte
  3. Western Digital Mini-SSD in externem Gehäuse schafft 512 MByte pro Sekunde

Amateur-Hörspiele: Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
Amateur-Hörspiele
Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
  1. Internet Lädt noch
  2. NetzDG EU-Kommission will Hate-Speech-Gesetz nicht stoppen
  3. Equal Rating Innovation Challenge Mozilla will indische Dörfer ins Netz holen

  1. Re: das ist ja interessant, möchte nrw mit hessen...

    blabba | 13:59

  2. Re: GEZ

    waswiewo | 13:58

  3. Re: Danke dafür <3

    blabba | 13:56

  4. Re: Urheberrecht?

    /mecki78 | 13:55

  5. Re: ok....

    Suzy Creamcheese | 13:54


  1. 13:44

  2. 13:16

  3. 12:40

  4. 12:04

  5. 12:01

  6. 11:59

  7. 11:44

  8. 11:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel