• IT-Karriere:
  • Services:

Rollei MC1 - Linux-Videorekorder mit HDTV-Option

Auslieferung ab April 2006

Der Kamerahersteller Rollei bietet seit dem Herbst 2005 auch Unterhaltungselektronik an, in Kürze kommt noch eine digitale Unterhaltungszentrale für das Wohnzimmer hinzu. Das Rollei MC1 getaufte Gerät basiert auf Linux, bietet einen DVB-S-Tuner und soll später auch HDTV-Programme empfangen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Rollei MC1
Rollei MC1
Das 428 x 418 x 128 mm große und 7 kg schwere Media-Center-System "MC1" dient als PC-basierter Videorekorder mit Athlon 64 (ab 3000+), geräuscharmer Festplatte (ab 250 GByte) und Dual-Layer-DVD-Brenner. Die Stromversorgung erledigt ein 450-Watt-Netzteil.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Moers Frischeprodukte GmbH & Co. KG, Moers

In dem silbernen Gehäuse mit Aluminium-Front stecken zudem auch ein bis zwei Satelliten-Tuner (DVB-S) und ein CI-Adapter für Pay-TV (Alphacrypt, Cryptoworks oder ViaCess). Ab Mai/Juni 2006 können Kunden kostenpflichtig auch eine DVB-S2-Karte und eine neue Grafikkarte nachrüsten lassen, womit sich dann hochauflösendes Fernsehen im H.264-Kompressionsformat wiedergeben lässt.

Zu den Anschlüssen zählen Fast-Ethernet, 3x USB 2.0, DVI, VGA, Komponenten-Video, S-Video und analoger sowie digitaler (SPDIF) Sound. Auch WLAN ist dabei.

Das MC1 kann neben DVD-Spielfilmen und Audio-CDs auch in verschiedenen Formaten vorliegende Musik (u.a. MP3, WMA), Videos (u.a. DivX, XviD, WMV) und Bilder (u.a. JPEG, TIF, PNG) abspielen und verwalten.

MC1 auf der CeBIT 2006
MC1 auf der CeBIT 2006
Zur bequemen Videoaufzeichnung inkl. Time-Shifting wurde ein elektronischer Programmführer integriert. Videos, Musik, Daten und Fotos können in einem Archiv abgelegt und verwaltet oder in Form von Listen zusammengestellt werden. Zudem lassen sie sich auf DVD oder CD schreiben - auch während der Aufzeichnung von Fernsehsendungen auf die Festplatte.

Außerdem verfügt die auf einem 2.6er-Linux-Kernel laufende iTV-Software des MC1 über einen "Home Office Modus": Es stehen sowohl OpenOffice.org - etwa zum Schreiben von Briefen - als auch eine Bildverarbeitung zur Verfügung. Mittels auf die Ausgabe auf PAL-Fernsehern optimierten Browsers und E-Mail-Client dient das MC1 auch zum Internetzugriff. Dank Bild-in-Bild-Technik muss laut Rollei auch beim Browsen nicht auf das Fernsehbild verzichtet werden.

Die Steuerung erfolgt per Fernbedienung mit Trackball und integrierter, aufklappbarer Tastatur.

Das Rollei MC1 soll ab April 2006 für rund 2.000,- Euro mit allen nötigen Kabeln verfügbar sein. Unter anderem liegt auch ein HDMI-Adapter bei.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

sexpistole 03. Jul 2006

itvmedia.de kommt mir bekannt vor habe auch so en ding ist echt jut wenns läuft kann ich...

Rainer Zufall 01. Apr 2006

Schön wenn die Welt voller Lachen ist. Denn wir (*) lehnen uns entspannt zurück und...

CrizzzZZZzzz 31. Mär 2006

Hi, weiß jemand von euch um welche distribution es sich heirbei handelt? Oder wurde die...

IchNet 31. Mär 2006

Gibt verschiedene Hersteller, die Gehäuse mit TFT anbieten: Silverstone "Lascala" LC18S...

LukeMuc 31. Mär 2006

Ich gehöre zwar nicht selbst zur Zielgruppe (ich bin einer von denen, die an einem...


Folgen Sie uns
       


Asus-Gaming-Monitor mit 43 Zoll Diagonale - Test

Zwar ist der PG43UQ mit seinen 43 Zoll noch immer ziemlich riesig, er passt aber zumindest noch gut auf den Schreibtisch. Und dort überrascht der Asus-Monitor mit einer guten Farbdarstellung und hoher Helligkeit.

Asus-Gaming-Monitor mit 43 Zoll Diagonale - Test Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /