Abo
  • Services:

Tchibo mit 14-Zoll-Breitbild-Notebook für 799,- Euro

Im Gerät arbeitet nur ein Celeron M mit 1,3 GHz

Ab dem 5. April 2006 nimmt der Kaffeeröster Tchibo wieder einmal ein Notebook ins Angebot. Das Gerät verfügt über ein Breitbild-Display mit einer Diagonale von 14 Zoll und fällt damit relativ klein aus. Der Preis liegt bei knapp 800,- Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Tchibo-Notebook
Tchibo-Notebook
Das 14-Zoll-Display erreicht eine WXGA-Auflösung von 1.280 x 768 Pixeln, was einem Format von 15:9 entspricht. Die Rechenleistung zählt dabei nicht zu den Stärken des Geräts, das in Zeiten von Dual-Core-Prozessoren nur mit einem Celeron M mit 1,3 GHz ausgestattet ist. Der Arbeitsspeicher umfasst 512 MByte und die Festplatte bietet eine Kapazität von 80 GByte.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Controlware GmbH, München, Ingolstadt

Zudem gibt es einen CD-/DVD-Brenner, der auch Dual-Layer-Medien beschreibt. Mit weiteren technischen Details hält sich Tchibo wie üblich zurück, verraten wird nur, dass auch WLAN integriert ist und ein Lithium-Ionen-Akku im Gerät steckt. Wie lange dieser durchhält, ist derzeit nicht bekannt.

Das von Tchibo als Allround-Notebook bezeichnete Gerät soll 2,3 kg wiegen und ab 5. April 2006 in den Tchibo-Filialen sowie online unter tchibo.de erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,48€
  2. (u. a. The Crew 2 für 39,99€, Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Rayman 3 für...
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  4. 47,99€

nicoledus 30. Mär 2006

also mir kommen bei notebooks nur noch thinkpads ins haus, mit den billigherstellern nur...

Escom2 30. Mär 2006

Auch wenn ich Asus wegen des schlechten Services nicht sehr mag, aber ein Asus A6KM mit...

rerx 30. Mär 2006

Da fällt mir gleich die Asus W3-Serie ein, ich bin ziemlich zufrieden mit meinem W3N...

einmischer 30. Mär 2006

www.uniwill.com


Folgen Sie uns
       


Casio WSD-F30 - Hands on (Ifa 2018)

Die WSD-F30 von Casio ist eine Smartwatch, die sich besonders gut fürs Wandern eignen soll. Sie zeigt verschiedene Messwerte an - auch auf einem zweiten LC-Display.

Casio WSD-F30 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /