Abo
  • Services:
Anzeige

Oki: Drucker samt Toner zum Pauschalpreis

Monatliche Pauschale für festgelegtes Druckvolumen

Oki bietet Drucker für einen monatliche Pauschalpreis an, der auch Tinte und Toner umfasst, unabhängig vom Deckungsgrad oder der Seitengröße - sowohl farbig als auch in Schwarz-Weiß.

Die so genannte Oki-Printer-Flatrate wird über ein gewünschtes monatliches Druckvolumen für Farb- und Schwarz-Weiß-Seiten abgeschlossen und umfasst ein Komplettpaket, das günstige Seitenpreise garantieren soll. Verbrauchsmaterialien will Oki innerhalb nur eines Werktages liefern. Wer mehr druckt als festgelegt, zahlt aber zusätzlich, eine echte Flatrate ist das Ganze also nicht.

Anzeige

Das Angebot richtet sich an gewerbliche Kunden, die ein monatliches Druckvolumen zwischen 750 und 6.000 Seiten haben. Die Laufzeit beträgt 36 Monate, die Preise beginnen bei 500 Seiten in Farbe und 250 Seiten Schwarz-Weiß pro Monat. Steigt das festgelegte Druckvolumen, sinkt der Seitenpreis.

Abgeschlossen werden kann die Oki-Printer-Flatrate bei Neuanschaffung eines Farbseitendruckers der Reihen C5000, C7000 oder C9000 über einen Fachhändler in Deutschland. Dabei steht Anwendern frei, ob sie das Gerät kaufen, leasen oder mieten möchten.

Sollte das Druckvolumen über dem festgelegten Volumen liegen, berechnet Oki die Mehrseiten mit vertraglich fixierten Seitenpreisen. Die browserbasierte Software PrintSuperVision soll dem Anwender jederzeit einen genauen Überblick über die im Monat gedruckte Seitenzahl sowie den Stand des verfügbaren Verbrauchsmaterials geben.

Ein ähnliches Konzept hat Xerox vor kurzem unter dem Namen eClick Plus angekündigt, bei Oki ist allerdings der Drucker im Preis nicht inbegriffen, bei Xerox schon.


eye home zur Startseite
Hurra_ein_Kunde! 30. Mär 2006

Teuer? Neeeeein, neinneinnein!!! Unsere Patronen sind nicht teuer. Sie dürfen nämlich...

werkkzeug 29. Mär 2006

nashuatec is net schlecht, nicht die günstigsten aber top sevice (bei uins...

Hanno 29. Mär 2006

Solche Angebote gibt es schon Jahr und Tag. Mir fallen spontan Firmen wie Xerox, Minolta...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ESCRYPT GmbH - Embedded Security, Bochum
  2. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  3. BSH Hausgeräte GmbH, München
  4. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 237,90€ + 5,99€ Versand
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  2. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan

  3. Microsoft

    Xbox One bekommt native Unterstützung für 1440p-Auflösung

  4. Google

    Pixel 2 XL lädt langsamer unterhalb von 20 Grad

  5. Wikipedia Zero

    Wikimedia-Foundation will Zero-Rating noch 2018 beenden

  6. Konami

    Metal Gear Survive und Bildraten für Überlebenskünstler

  7. Markenrecht

    Microsoft entfernt App von Windows Area aus Store

  8. Arbeitsrecht

    Google durfte Entwickler wegen sexistischer Memos entlassen

  9. Spielzeug

    Laser Tag mit Harry-Potter-Zauberstäben

  10. Age of Empires Definitive Edition Test

    Trotz neuem Look zu rückständig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Soziale Medien: Mein gar nicht böser Twitter-Bot
Soziale Medien
Mein gar nicht böser Twitter-Bot
  1. Soziale Medien Social Bots verzweifelt gesucht

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  1. Re: Mono

    ramboni | 13:14

  2. Re: Sehe hier keine große Erfolgschance

    goto10 | 13:13

  3. Re: Warum sind smart Lautsprecher so beliebt?

    stiGGG | 13:13

  4. Re: 2049

    bombinho | 13:13

  5. Re: Was soll das ganze Brimborium um das Kabel?

    ramboni | 13:11


  1. 12:20

  2. 12:01

  3. 11:52

  4. 11:49

  5. 11:39

  6. 10:58

  7. 10:28

  8. 10:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel