Abo
  • Services:
Anzeige

Computer sollen gesunden Menschenverstand entwickeln

Gemeinsames Forschungsprojekt von MIT und Toshiba

Mit einem "GlobalMind Project" genannten Vorhaben wollen Forscher des Massachusetts Institute of Technology (MIT) Computern das Wissen der Menschheit beibringen. Mit Unterstützung von Toshiba soll neben der US- auch die japanische Kultur digitalisiert werden.

Am MediaLab des MIT forscht man schon seit dem vergangenen Jahr an einer riesigen Mindmap. Die dabei meist grafisch dargestellten Zusammenhänge zwischen Worten werden zur Veranschaulichung von Begriffen benutzt. So ist etwa die Aussage, alle Kinder seien jünger als ihre Mütter, stets wahr. "Alle Vögel können fliegen" stimmt aber nur bedingt: Pinguine und verletzte Vögel können nicht fliegen.

Anzeige

Diese einfachen Beispiele zeigen, wie komplex das Verstehen der Welt ist - und genau das wollen die Wissenschaftler jetzt Computern beibringen. Dabei soll die Internetgemeinschaft helfen. Auf der Website des Projekts "GlobalMind" lässt sich eine Datenbank füttern; den besten Computerlehrern winken dabei Preise.

Diese Datenbank steht Firmen und Forschern lizenzfrei zur Verfügung. Neben dem schon länger existierenden Format für die englische Sprache hat Toshiba jetzt Ressourcen zur Verfügung gestellt, mit denen sich auch japanische Begriffe und deren Beziehungen zu englischen Zusammenhängen herstellen lassen. Weitere geplante Sprachen, welche die MindMap erfassen sollen, sind Koreanisch, Spanisch und Mandarin.

Interessant finden die MIT-Wissenschaftler dabei die kulturellen Unterschiede. Die Datenbank soll dabei Computern helfen, nicht nur in einer Kultur quasi zu denken, sondern eben einen globalen, gesunden Menschenverstand zu entwickeln. Bisher steht man jedoch noch ganz am Anfang: Nach Angaben des MIT hat man seit dem Start eines Vorgängerprojekts im Jahr 2000 von 20.000 Benutzern über 800.000 Zusammenhänge erfasst. [von Nico Ernst]


eye home zur Startseite
Anonymaus 31. Mär 2006

Ich hab ihn so erzählt bekommen. Witze verändern sich durch das Weitergeben. Aber dei...

H. Schiller... 30. Mär 2006

Ich empfehle allen Jammerern, auf die Webseite des GlobalMind Projektes mal draufzugehen...

Allons! 30. Mär 2006

Neeee!, es reicht wenn Du Deine alte Jeans mitbringst.. :))

Sparfuchs 30. Mär 2006

Wie albern. Die Menschheit wird immer bekloppter und jetzt sollen Computer ihr das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI, Efringen-Kirchen
  2. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling bei München
  3. PUSCH WAHLIG LEGAL, Berlin
  4. SCHOTTEL GmbH, Spay am Rhein


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. 1.499,00€
  3. bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. eActros

    Elektrischer Mercedes-Benz-Lkw fährt schon 2018

  2. Snapdragon 5G

    Qualcomm nutzt Samsungs 7LPP-EUV-Fertigung

  3. Retrofit Kit

    Alte MacOS-Versionen für APFS fit machen

  4. Porto Santo

    Renault will Elektroinsel schaffen

  5. LED-Lampen

    Computer machen neues Licht

  6. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  7. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  8. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  9. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  10. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Schade typisches Kampfspiel

    lottikarotti | 07:37

  2. Re: Die Zukunft kann hell strahlen ... oder...

    gloqol | 07:36

  3. Re: Schade, kein Switch Port

    SilverEagle | 07:27

  4. Re: Blödsinn mit Blödsinn bekämpfen

    non_sense | 07:21

  5. Sehr guter Artikel!

    hcdlt | 07:20


  1. 07:44

  2. 07:34

  3. 07:25

  4. 07:14

  5. 07:00

  6. 21:26

  7. 19:00

  8. 17:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel