Abo
  • Services:

Bluetooth-SIG: Demo-System zeigt Bluetooth über UWB

Streaming von HD-Videoinhalten künftig auch über Bluetooth

Die Bluetooth Special Interest Group (SIG) hat auf dem "Bluetooth SIG All Hands Meeting" in Seattle die transparente Umleitung von bestehenden Bluetooth-Anwendungen über Ultra-Wideband (UWB) demonstriert. Die Anwendungen selbst wurden von der Umleitung über das UWB nicht beeinflusst, wenn man von der Erhöhung der Geschwindigkeit absieht.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Bluetooth-SIG will mit "Bluetooth over UWB" die bereits vorhandenen Stärken der Bluetooth-Technologie mit der hohen Bandbreite von Ultra-Wideband verknüpfen. Damit sollen sich große Datenmengen wie etwa Videodateien übermitteln lassen, so dass Bluetooth verstärkt im Heimnetzwerk eingesetzt werden kann, wo derzeit WLAN noch die Nase vorn hat. Mit einem Demo-System zeigte die Bluetooth-SIG die prinzipielle Machbarkeit von Bluetooth over UWB. Bestehend aus drei Notebooks und einem Mobiltelefon, die jeweils Bluetooth-fähig und mit einem zusätzlichen MAC/PHY-UWB-Funkgerät (Physical Layer/Media-Access-Control) verbunden waren, bildeten die Geräte ein eigenes Piconetz.

Stellenmarkt
  1. KWA Betriebs- und Service GmbH, Unterhaching
  2. Amprion GmbH, Brauweiler

Auf dem Piconet-Master-Rechner liefen eine Bluetooth-VDP-Quelle (Video Distribution Profile), ein FTP-Client und ein OPP-Server (Object Push Profile). Über die drei Bluetooth-Profile ist das Master-Gerät mit zwei weiteren Notebooks und dem Mobiltelefon verbunden worden.

Während hochauflösende Videosignale an das eine Notebook geliefert und Daten via FTP auf das andere Notebook überspielt wurden, fordert das Mobiltelefon zudem über das OPP-Protokoll ein Foto an. Mit der Demonstration will man den Beweis erbracht haben, dass sich Bluetooth-Anwendungen von der Nutzung über UWB nicht beeindrucken lassen. Bis auf die erhöhte Datenrate bemerken die VDP-, FTP- und OPP-Anwendungen nichts davon, dass sie über UWB-Funk umgeleitet wurden.

Die Umleitung von Bluetooth auf UWB wird mit der BLUEtusk Software von Open Interface realisiert, die sich auch mit anderen Kurzstreckenfunklösungen mit hohen Geschwindigkeiten nutzen lassen soll. Open Interface gibt sich hier betont offen für Alternativen abseits des UWB-Standards.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-35%) 19,49€
  2. 15,49€
  3. 46,99€ (Release 19.10.)
  4. (-25%) 22,49€

Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    •  /