Abo
  • Services:

EU droht Microsoft mit Verkaufsverbot für Vista

Microsoft soll Vista im Einklang mit dem europäischen Wettbewerbsrecht gestalten

Die Europäische Kommission erwartet, dass Microsoft sein kommendes Desktop-Betriebssystem Windows Vista im Einklang mit dem europäischen Wettbewerbsrecht gestaltet. Sollte Microsoft dennoch bestimmte Funktionen mit Vista bündeln, droht ein Verkaufsverbot für die Software, berichtet das Wall Street Journal.

Artikel veröffentlicht am ,

Es wäre dumm von Microsoft, eine Software zu entwickeln, die nicht dem europäischen Wettbewersrecht entspricht, sagte die EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes dem Wall Street Journal. Ihre Bedenken habe sie in der letzten Woche auch Microsoft-Chef Steve Ballmer in einem Brief mitgeteilt. Die EU ist besorgt, mit Vista könnte es die gleichen Probleme geben wie mit Windows XP heute, über das Kommission und Softwarehersteller schon seit Jahren streiten.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Leingarten
  2. Carl Spaeter Südwest GmbH, Karlsruhe

Microsoft wollte die Vorwürfe gegenüber dem Wall Street Journal nicht kommentieren. Man wisse nichts über einen entsprechenden Brief, wird Microsoft-Sprecher Tom Brookes zitiert.

Die Europäische Kommission ist vor allem über Microsofts Pläne im Bereich der Internetsuche besorgt. Der Internet Explorer 7 wird - wie auch andere Browser heute - ein spezielles Suchfeld mitbringen. Die hier voreingestellte Suchmaschine soll sich aber ändern lassen, betont Microsoft.

Zudem habe sich der Hersteller von Sicherheitssoftware Symantec besorgt darüber geäußert, Microsoft könnte eine Anti-Viren-Software in Windows integrireren. Microsoft hingegen verneint solche Pläne, mit Windows Defender wird Vista aber zumindest eine Software enthalten, die Systeme vor Spyware schützen soll.

Im Februar haben sich zudem IBM, Sun und Oracle an die Kommission gewandt: Sie fürchten, Microsoft könne weitere Funktionen fest in Vista integrieren, beispielsweise eine Digital-Rights-Management-Software, mit der Nutzer den Zugriff auf einzelne Dokumente wie Briefe oder PowerPoint-Präsentationen sperren könnten. In der Folge könnten diese Dokumente nur noch mit Software von Microsoft geöffnet und bearbeitet werden.

Noch hat Neelie Kroes aber nicht entschieden, ob eine formale Untersuchung gegen Microsoft wegen Vista eingeleitet wird.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

Dr. Christian... 16. Jan 2008

Dr. Becker, Billerbeck: Recht muß geistiges Eigentum und Markenrechte schützen...

chris109 03. Apr 2006

Richtig. Es handelt sich um ein Quasi-Monopol. Auf dem Desktop hat MS einen Marktanteil...

SHADOW-KNIGHT 31. Mär 2006

Macht euch mal keine Hoffnungen, 1. ist das nur mal wieder leeres Drohgebärden der EU...

diegutealteeu 30. Mär 2006

aha, interessanter punkt. such mal bei google nach trabold ölfiltern, warum hat sich der...

kendon 30. Mär 2006

soso ein treiber also. damals in der schule im informatikunterricht hab ichs auch...


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /