Abo
  • Services:

Spieletest: The Elder Scrolls IV Oblivion - Hit mit Macken

Spielerisches Meisterwerk mit technischen Mankos

Kaum ein anderes Spiel dürfte in diesem Jahr bisher so sehnlich erwartet worden sein wie The Elder Scrolls IV: Oblivion, schließlich hat man es hier mit dem Nachfolger des herausragenden und mit Auszeichnungen überhäuften Morrowind zu tun. Prinzipiell haben es die Entwickler von Bethesda auch tatsächlich geschafft, den hohen Erwartungen gerecht zu werden und ein absolutes Meisterwerk vorzulegen - würden nicht massive technische Schlampereien bei der deutschen Version den Spielspaß so spürbar trüben.

Artikel veröffentlicht am ,

The Elder Scrolls IV (PC, Xbox 360)
The Elder Scrolls IV (PC, Xbox 360)
Die Geschichte von Oblivion ist relativ losgelöst von den bisherigen Elder-Scrolls-Spielen. Nach der umfangreichen Charakter-Erstellung, bei der neben der Rasse wie etwa Argonier, Bretone, Waldelf oder Ork auch jedes kleine Detail wie Geschlecht, Augen-, Nasen- und Mundform bestimmt werden kann, findet man sich zunächst in einem Kerker wieder; das erste Quest lautet dann auch folgerichtig, aus diesem zu entkommen. Warum man sich in dem Verlies befindet, klärt sich so schnell allerdings nicht; als dann überraschend der König vorbeischaut und im Spieler eine Person aus seinen Träumen wiedererkennt, wird die ganze Angelegenheit nicht eben übersichtlicher.

The Elder Scrolls IV
The Elder Scrolls IV
Es kommt allerdings noch verwirrender: Kurze Zeit später stürzen sich Meuchelmörder auf den König und erledigen ihn; gut nur, dass er kurz zuvor noch ein mächtiges Amulett dem Spieler überlassen hat. Nun gilt es, den Thronfolger ausfindig zu machen, die Hintergründe einer Verschwörung aufzudecken und herauszufinden, was eigentlich die eigene Rolle in dem Ganzen ist. Leicht wird das allerdings nicht, denn Auslöser der ganzen Katastrophe scheinen Tore zur Unterwelt Oblivion zu sein, die aufgestoßen wurden und aus dem Höllenschlund nun Dämonenarmee auf Dämonenarmee folgen lassen.

Mehr soll an dieser Stelle zur Story nicht verraten werden - inhaltlich steckt Oblivion voller Wendungen, die den Spieler mit jeder Stunde weiter ins Geschehen ziehen. Jedenfalls sollte man sich seiner Sache nie zu sicher sein: Vermeintliche Freunde werden zu Feinden, harmlose Gemälde werden zu Toren in eine andere Welt - vor angenehmen Überraschungen ist man hier nie gefeit.

Spieletest: The Elder Scrolls IV Oblivion - Hit mit Macken 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59€ (Vergleichspreis 70,98€)
  2. 49€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 64,98€)
  3. 59,99€ (Vergleichspreis ca. 90€)

Morro Spieler 04. Jun 2008

Bist wohl eines von diesen pubertierenden Kiddies, die ihren (vorwiegend weiblichen...

zocker98223 03. Mai 2007

Hi Leude. Also ich hab ne Englische Version und wollte fragen, ob man die auf Deutsch...

Smeagol 07. Apr 2006

Blödsinn. Der Treiber installiert sich auch wenn man der Installation nicht zustimmt.

Silas 07. Apr 2006

Du bistne Wurst... Was benutzt man denn bei euch für seltsame Holzkisten? o.O Ich find...


Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung von drei ANC-Kopfhörern im Vergleich

Wir haben den neuen ANC-Kopfhörer von Audio Technica gegen die Konkurrenz von Bose und Sony antreten lassen. Im Video sind die Unterschiede bei der ANC-Leistung zwischen dem ATH-ANC900BT, dem Quiet Comfort 35 II und dem WH-1000XM3 deutlich hörbar.

Geräuschunterdrückung von drei ANC-Kopfhörern im Vergleich Video aufrufen
Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

    •  /