Abo
  • Services:

SMC mit MIMO-WLAN-Router

Mehrantennen-Netzwerklösung

Mit dem "Barricade g 802.11g MIMO Wireless Cable/DSL Broadband Router" hat SMC ein Gerät vorgestellt, das MIMO-Funknetze (Multiple-Input-Multiple-Output) mit jeweils mehreren Antennen auf der Sender- und Empfängerseite bedienen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Der SMC SMCWBR14-GM ist vornehmlich für Heiminstallationen oder kleine Büros gedacht. Er soll eine gegenüber dem Standard 802.11b deutlich bessere Datenrate bieten und kompatibel mit 802.11b/g-Netzwerkgeräten sein.

SMC SMCWBR14-GM
SMC SMCWBR14-GM
Stellenmarkt
  1. Klinikum rechts der Isar der TU München, München
  2. ColocationIX GmbH, Bremen

Der Router ist mit einem 4-Port-10/100-Mbps-Switch mit automatischer MDI-MDIX-Funktion ausgestattet und bietet eine Stateful-Packet-Inspection-(SPI-)Firewall sowie eine "Virtual Private Network"-pass-through-Unterstützung.

Der Barricade g 802.1x bietet als Sicherheitsmerkmale WPA und WPA2 sowie das Filtern von MAC-Addressen und unterstützt 64/128-Bit Wired Equivalent Privacy (WEP).

Zudem bietet SMC mit dem "EZ Connect g 802.11g MIMO Wireless PCI Adapter" (SMCWPCI-GM) eine Lösung für PCs an und mit dem "EZ Connect g 802.11g MIMO Wireless Cardbus Adapter (SMCWCB-GM)" eine Steckkarte für Notebooks. Beide sollen Entfernungen von bis zu 350 Metern überbrücken.

Der MIMO-WLAN-Router SMC SMCWBR14-GM kostet im Handel ungefähr 80,- Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 84,59€
  2. (u. a. Naga Trinity Maus 72,90€, Kraken 7.1 V2 Gunmetal Headset 84,90€)

DAV2 20. Apr 2006

Setze SMC Router in einem Hotel-komplex ein aktuell 5 Stück teilweise mit WDS. Keine...


Folgen Sie uns
       


AMD Athlon 200GE - Test

Der Athlon 200GE ist ein 55 Euro günstiger Chip für den Sockel AM4. Er konkurriert daher mit Intels Celeron G4900 und Pentium G5400. Dank zwei Kernen mit SMT und 3,2 GHz sowie einer Vega-3-Grafikeinheit schlägt er beide Prozessoren in CPU-Benchmarks und ist schneller in Spielen, wenn diese auf der iGPU laufen.

AMD Athlon 200GE - Test Video aufrufen
Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

    •  /