• IT-Karriere:
  • Services:

Externes Kühlsystem für die Xbox 360

Nykos Intercooler 360 verspricht reduzierte Hitzeentwicklung im Konsolengehäuse

Die Xbox 360 ist bekannt für ihr eher lautes Betriebsgeräusch, da ihre geregelten Lüfter beim Spielen einiges zu tun haben, die Hitze der Komponenten aus dem Gehäuse abzuführen. Zumindest gegen die Hitzeentwicklung will der Hersteller Nyko etwas machen und liefert nun einen extern an die Xbox 360 zu klemmenden aktiven Kühler.

Artikel veröffentlicht am ,

Intercooler 360 an Xbox 360
Intercooler 360 an Xbox 360
Das "Intercooler 360" getaufte Zubehör wird laut Nyko einfach auf die Rückseite der Xbox 360 gesteckt und von dieser auch mit Strom versorgt. Mit den drei im externen Zubehör steckenden Lüftern verspricht der Hersteller eine deutliche Reduktion der Temperatur im Gehäuse, was letztlich das Xbox-360-Innenleben schonen und potenzielle Probleme vermeiden helfen soll.

Stellenmarkt
  1. Schock GmbH, Regen
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt

Dass die Xbox 360 an Hitzeproblemen leidet, hat Microsoft stets dementiert und auch Nyko vermeidet es, von Überhitzung zu reden, in heißen Sommertagen und engen Schränken könnte die Xbox 360 aber durchaus von einer Kühlungsunterstützung profitieren. Selbst Microsoft stattet die plexiglasgeschützten Xbox-360-Demonstrationssysteme für den Handel mit starken Zusatzlüftern aus.

Auf die Lautstärke der drei Lüfter geht Nyko in seiner Produktbeschreibung leider nicht ein. So wird der Intercooler 360 dann vermutlich entweder keine Lautstärkereduktion oder eine auf Grund der drei kleinen Lüfter noch etwas stärkere Geräuschkulisse beim Spielen mit sich bringen.

Der Intercooler 360 wird in den USA ab sofort ausgeliefert und kostet 20,- US-Dollar. Ob das Produkt auch nach Europa kommt, war von Nyko noch nicht in Erfahrung zu bringen.

Für eine effizientere und dabei vor allem leisere Kühlung der Xbox 360 sind "Spielzeuge" wie der Intercooler 360 vermutlich weniger geeignet. Die Hardware-Website HardOCP hatte im Januar 2006 aber die erfolgreiche Erweiterung einer Xbox 360 um eine Wasserkühlung beschrieben und dafür auch durchaus praktische Gründe angeführt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Host 03. Mai 2006

haltdeinmaul BIATCH

Bibabuzzelmann 30. Mär 2006

Eigentlich könnten die Spieleentwickler dieses Problem lösen, wenn sie ne Bremse...

Bibabuzzelmann 30. Mär 2006

Das Lag doch am Netzteil *g

Bibabuzzelmann 30. Mär 2006

Das läuft dann aber trotzdem mit vollem Speed oder ? *g

~The Judge~ 29. Mär 2006

~The Judge~ fragte: Hoto antwortete: Fast .. 4 Turbinen! :D


Folgen Sie uns
       


Einfache Fluid-Simulation in Blender - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man in 15 Minuten eine Flüssigkeit in Blender animiert.

Einfache Fluid-Simulation in Blender - Tutorial Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Campus Networks: Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt
Campus Networks
Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt

Über private 4G- und 5G-Netze gibt es meist nur Buzzwords. Wir wollten von einer Telekom-Expertin wissen, was die Campusnetze wirklich können und was noch nicht.
Von Achim Sawall

  1. Funkstrahlung Bürgermeister in Oberbayern greifen 5G der Telekom an
  2. IRT Öffentlich-rechtlicher Rundfunk schließt Forschungszentrum
  3. Deutsche Telekom 5G im UMTS-Spektrum für die Hälfte der Bevölkerung

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


      •  /