Abo
  • Services:
Anzeige

Musikplattform BeSonic soll wieder auferstehen

Verhandlungen mit der GEMA über Pilotlizenz

Die Musikplattform BeSonic soll wiederbelebt werden. Auf der Website sollen Künstler Songs einstellen und Hörer sich einen Überblick über die "freie" Musikszene verschaffen können. Um das Ganze auf rechtlich sichere Beine zu stellen, laufen derzeit Verhandlungen mit der GEMA über eine spezielle Lizenz für die Promotion-Plattform.

TerraTec hatte BeSonic im März 2003 übernommen, ursprünglich war BeSonic 1999 finanziert von Bertelsmann Ventures angetreten, um ein europäisches Internetportal für Unterhaltung, Kommunikation, E-Commerce und Information rund um das Thema Musik aufzubauen. Ende 2004 kam aber das Aus für BeSonic, Schuld war laut TerraTec ein durch Festplattenfehler bedingter Datenverlust.

Anzeige

Bereits zu diesem Zeitpunkt kündigte Terratec an, an einem neuen BeSonic zu arbeiten, "dessen Betrieb inhaltlich, technisch und nicht zuletzt auch wirtschaftlich vertretbar ist". Nun steht ein Neustart von BeSonic bevor.

Die Plattform soll in der Grundversion für Künstler und Hörer kostenlos sein und es ist eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft mit erweitertem Funktionsumfang geplant. Dazu verhandelt man derzeit mit der GEMA über eine Pilotvereinbarung. Das Ziel: GEMA-Mitglieder sollen legal und in vollem Umfang die Promotion-Plattform gegen eine Gebühr mit Beschränkungen bei der Anzahl der Werke, Downloads und Streams nutzen können.

BeSonic soll zu einem der erfolgreichsten Online-Portale für freie Musik und der Music-Delivery-Dienste für legale Musik im Netz ausgebaut werden. Dazu setzt BeSonic auch auf Kooperation mit Medienpartnern und Unternehmen, um auch außerhalb des Internets für eine hohe Reichweite und Publizität zu sorgen.

Ab sofort können sich Künstler vorab registrieren. Informationen hierzu sollen unter testuser@besonic.com angefordert werden können. Testnutzern verspricht BeSonic einen Sonderstatus auf der späteren Plattform. Vorgestellt wird das neue beSonic erstmals auf der Musikmesse in Frankfurt im Saal Europa (Halle 4) ab 29. März 2006.


eye home zur Startseite
mmc 23. Apr 2006

Andy28 08. Apr 2006

Alles ist besser als Myownmusic.de, ich war da mal selber als Musiker...total bekloppte...

Pete111 08. Apr 2006

Ich finde track4.de am besten, obwohl mp3.de natürlich auch cool ist.

Ralle 08. Apr 2006

Die suchen mit Sicherheit nur nach einer Möglichkeit uns abzuzocken. Ist doch klar...

Geh' ma? 28. Mär 2006

Ja klar. Ach ne die Oma ist über das LAN-Kabel gestolpert und der Hund hat das Backup...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SCHILLER Medizintechnik GmbH, Baunatal, Stade
  2. Lidl Digital, Berlin, Leingarten
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. Stadtwerke München GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  3. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       


  1. A350-1000

    Airbus' größter zweistrahliger Jet wird ausgeliefert

  2. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  3. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  4. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  5. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  6. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  7. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  8. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  9. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  10. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  1. Re: Ernsthafte Frage.

    macgeneral | 00:49

  2. Re: Gibt es da auch eine ethische Bewertung oder...

    freebyte | 00:48

  3. Re: Prävention: Isolation von (Closed-Source...

    burzum | 00:46

  4. Fallschirme beim Testflug

    Grizu | 00:45

  5. Re: Illegal

    lear | 00:43


  1. 23:10

  2. 17:41

  3. 17:09

  4. 16:32

  5. 15:52

  6. 15:14

  7. 14:13

  8. 13:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel