Abo
  • Services:
Anzeige

KDE 3.5.2 beseitigt weitere Fehler

Keine neuen Funktionen für die freie Desktop-Umgebung

Mit Version 3.5.2 ist eine weitere Version des Unix- und Linux-Desktops KDE 3.5 verfügbar. Diese konzentriert sich darauf, bekannte Fehler zu beheben. Neue Funktionen wurden so nicht hinzugefügt.

Viele Änderungen erfuhr beispielsweise KHTML, die Rendering Engine hinter Konqueror. KHTML soll in der neuen Version zudem schneller sein. Ansonsten soll die Größe von Frames besser berechnet werden und Namensräume in XML und CSS werden korrekt behandelt. Weitere Fehler wurden in der JavaScript-Engine KJS beseitigt.

Anzeige

Des Weiteren wurden Fehler in Klipper, KSysGuard und Konsole korrigiert. Auch KMix, JuK und das KAddressBook sind von Änderungen betroffen. Der RSS-Reader Akregator unterstützt nun bis zu 500 Feeds und kommt besser mit dem Atom-Format zurecht.

KDE 3.5.2 kann ab sofort im Quelltext oder als Binärpakete für verschiedene Linux-Distributionen heruntergeladen werden. Eine komplette Übersicht über alle Fehlerkorrekturen bietet das Changelog.


eye home zur Startseite
Fred3 28. Mär 2006

"Des Weiteren wurden Fehler in Klipper, KSysGuard oder Konsole korrigiert." Wahlweise? ;)

js (Golem.de) 28. Mär 2006

Ja richtig. Jetzt steht dort auch die richtige Versionsnummer - die Links waren immerhin...

Genitiv 28. Mär 2006

Hi, im letzten Abschnitt ist euch ein kleiner Typo unterlaufen. Es müsste wohl heißen...


pixelReality.log / 29. Mär 2006



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  2. Universität Passau, Passau
  3. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, verschiedene Standorte
  4. ADVITEC Informatik GmbH, Brandenburg, Sachsen, Bayern, Baden-Württemberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  2. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  3. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  4. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  5. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  6. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  7. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  8. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  9. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Geklärt: Falsche Schlussfolgerungen?

    DerDy | 13.12. 23:55

  2. Re: Warum den Boot-Vorgang so kompliziert machen?

    daydreamer42 | 13.12. 23:53

  3. Re: Umverteilung

    nf1n1ty | 13.12. 23:52

  4. Dann verwenden die hoffentlich keine Extrastärke...

    attitudinized | 13.12. 23:47

  5. Habe ich dann 0,00005 GB/s?

    Unitymedianutzer | 13.12. 23:46


  1. 17:01

  2. 16:38

  3. 16:00

  4. 15:29

  5. 15:16

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel