Abo
  • Services:
Anzeige

Google löscht versehentlich sein eigenes Blog

Eintrag im Blog vermeldet "And we're back"

Jemand hat sich am späten Montagabend amerikanischer Zeit einen Spaß erlaubt, den Google wenig witzig finden dürfte. Er besetzte das offizielle Blog der Suchmaschine. Mittlerweile heißt es im Google-Blog aber: "And we're back". Schuld an der Panne war Google selbst.

Google hat sein eigenes Blog versehentlich gelöscht - und das mit Folgen: Durch den Fehler ist es einem Studenten oder Schüler kurzzeitig gelungen, das offizielle Google-Blog zu besetzen. Am späten Abend kalifornischer Zeit war die Seite kurzzeitig gar nicht erreichbar, wenig später schrieb er, "Google, repariere bitte Dein Blog."

Anzeige

Nach eigenen Angaben hatte er zunächst selbst entdeckt, dass sich das Google-Blog nicht mehr aufrufen ließ. Daraufhin habe er sich bei dem Blog-Service einfach als Nutzer mit Namen "googleblog" angemeldet - und verfügte dann über die Domain, unter der für gewöhnlich das Google-Blog zu sehen ist.

Nach nicht mal einer Stunde hatte Google die eigene Seite kurz vor Mitternacht kalifornischer Zeit (neun Uhr MESZ) wieder unter Kontrolle. Zunächst ging das kurzfristig angelegte Besetzer-Blog offline, wenig später erschienen die Google-Texte wieder im Web - zunächst ohne Bilder. Nach einigen Minuten waren auch diese wieder zu sehen.

Einigen Nutzern gelang es, Screenshots von der Panne zu machen. Allerdings gelang es dem Besetzer nicht, mehr als zwei Einträge auf der Seite zu veröffentlichen. Wenig später blockierten Google-Mitarbeiter seine IP-Adresse - inzwischen kann er Googles Blogger-Service gar nicht mehr benutzen.

In einer Google-Stellungnahme unter dem Titel And we're back heißt es, das Problem betreffe andere Nutzer des Google-Blog-Services nicht. Denn Schuld war ein Missgeschick auf Seiten von Google. Man habe das eigene Blog versehentlich gelöscht, räumt Google zerknirscht ein. So gelangte der besagte Nutzer an die Adresse des Google-Blogs. Es liege kein Hack vor und es habe auch niemand Googles Passwort erraten, tritt Google entsprechenden Spekulationen entgegen. Schuld sei nur die eigene Dummheit.


eye home zur Startseite
Antoinette... 13. Jan 2007

hallo, ich habe versehentlich meinen Blog gelöscht. Gibt es eine Möglichkeit diesen...

Pisastudent 31. Mär 2006

"Schuld sei nur die eigene Dummheit." Glaub ich nicht; Die haben ja Ihren Fehler sehr...

canis lupus 29. Mär 2006

Auch wenn er es nur besetzt hat, "google" ist ein urheberrechtlich geschützter Name. Es...

blog2god 28. Mär 2006

echt komisch. ich hab mein blog z.B. extra bei Blogger.com gemacht, damit es von google...


marckaiser.com / 28. Mär 2006

BloggingTom / 28. Mär 2006



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  2. AKDB, München
  3. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  4. DAKOSY Datenkommunikationssystem AG, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349€ (bitte nach unten scrollen)
  2. (heute u. a. Nintendo Switch Bundles, Sony UHD-TVs, Amazon Echo Dot + Megaboom Lautsprecher für...
  3. 149€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Re: Warum kein Alien uns unangekündigt besuchen wird

    Pjörn | 00:44

  2. Re: Völlig abgekartetes Spiel

    Ach | 00:15

  3. Kampf gegen die Finanzierung von Terrorismus

    Pjörn | 00:09

  4. Re: Wenn das Bundeskartellamt...

    Spawn182 | 17.12. 23:58

  5. Re: Muhahahahaha

    Schläfer | 17.12. 23:50


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel