Abo
  • Services:
Anzeige

Web-Erfinder bereut doppelten Schrägstrich

Tim Berners-Lee würde die Domain-Reihenfolge gern umdrehen

1991 erfand Tim Berners-Lee das World Wide Web. In einem Interview hat er jetzt einiges bereut, das sich nicht mehr rückgängig machen lässt. Dazu zählen der doppelte Schrägstrich und die Reihenfolge der Domains.

Viele Selbstverständlichkeiten des heutigen Internets wie die der Subdomain "www" oder das Protokollkürzel "http" dachte sich Anfang der 90er-Jahre ein einzelner Mann an seinem Schreibtisch am Kernforschungszentrum CERN in Genf aus. Einige der weit reichenden Entscheidungen, die er traf, als er damals das World Wide Web entwickelte, bereut Tim Berners-Lee allerdings heute.

Anzeige

So gestand er in einem Interview mit der Website Impactlab.com, dass er den unnötigen doppelten Schrägstrich in URLs besser nicht eingeführt hätte, er sei überflüssig. Auch würde er, hätte er noch einmal Gelegenheit dazu, die Reihenfolge der Domain-Adresse umdrehen, so dass die Top-Level-Domain vorn steht.

Auf die Frage, welches denn die für ihn wichtigsten Webentwicklungen waren, nennt Berners-Lee den Google-Suchalgorithmus. Aber auch jeder Fall, in dem Leben durch Informationen auf medizinischen Websites gerettet worden sei oder jemand die Liebe seines Lebens online gefunden habe, sei bedeutend. Das Wichtigste sei, die Vielfalt des WWW zu erhalten, sagte Berners-Lee. Die dringendst benötigte Verbesserung sei dabei die Browser-Sicherheit.


eye home zur Startseite
Wiewahr... 02. Apr 2006

Ich glaube meine Mutter bekäme die Krise wenn ich ihr das erklären müsste: "Ach was...

Ashura 02. Apr 2006

Das passiert je nach System und Client sowieso nicht. Unter GNU/Linux bspw. gibt es...

lululu 29. Mär 2006

Jep, so wäre es intuitiv und systematisch. Einverstanden. Bin kurz den rootserver booten.

Ron 29. Mär 2006

Das ist imho unsinnig. www ist der Name des Hostes also Standardrecner auf dem die...

Bill Gates... 28. Mär 2006

Also am besten wäre ,den Google Suchalgorithmus in die adresszeile zu verknüpfen so wie...


iBlogging.de // Weblog / 29. Mär 2006



Anzeige

Stellenmarkt
  1. aruba informatik GmbH, Fellbach
  2. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company, Bensheim
  3. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  4. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sony Alpha 6000 Bundle für 499€ und Lenovo C2 für 59€)
  2. 59,99€
  3. (heute u. a. mit Dremel-Artikeln, Roccat-Mäusen und Sony Alpha 6000 + Objektiv AF E 16-50 mm für...

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  2. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  3. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  4. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  5. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  6. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  7. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor

  8. Drei

    Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11

  9. Microsoft

    Zusatzpaket bringt wichtige Windows-Funktionen für .Net Core

  10. Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300

    Die Schlechtwetter-Kameras



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  1. Re: welcher dienst?

    Technik Schaf | 17:10

  2. Und was jetzt?

    Seroy | 17:10

  3. Re: Unsinnige Diskussion um CO2

    Tunkali | 17:09

  4. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    Mumu | 17:09

  5. Re: Der Kühlergrill...

    JackIsBlack | 17:09


  1. 16:47

  2. 16:32

  3. 16:22

  4. 16:16

  5. 14:28

  6. 13:55

  7. 13:40

  8. 12:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel