Abo
  • Services:

Freies CMS Typo3 4.0 fast fertig

Zweiter und vermutlich letzter Release Candidate erschienen

Die Entwickler des freien Content-Management-Systems (CMS) Typo3 haben den zweiten Release Candidate der Version 4.0 freigegeben. Sollten in diesem keine großen Fehler entdeckt werden, wird als Nächstes die fertige Version erscheinen. Schon dieser Release Candidate korrigiert hauptsächlich Fehler.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Mit dem zweiten Release Candidate werden unter anderem Fehler im Installationswerkzeug, dem Gifbuilder sowie dem neuen Skin beseitigt. Sprachpakete lassen sich nun über den Extension-Manager nachinstallieren. Beim Im- und Exportieren von Typo3-Projekten sollen benötigte Extensions automatisch erkannt und installiert werden. Zudem kommt die indexierte Suche nun mit einem optionalen CSS-Template daher und die HTML-Daten der "cache_pages"-Tabelle können im Dateisystem gespeichert werden.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Rhein-Main-Gebiet
  2. Menger Engineering GmbH, Leipzig

Typo3 4.0 soll vor allem die Nutzung vereinfachen. Dabei hilft TemplaVoila 1.0, ein Assistent zum schnellen Erstellen von Vorlagen. Zur Eingabe von Seiteninhalten liefert Version 4.0 einen neuen "Rich Text Editor" mit und auch ein verbesserter Extension Manager ist Teil des CMS.

Darüber hinaus sind eine Workflow- und eine Versionierungsfunktion neu hinzugekommen. Sollten in diesem Release Candidate keine großen Fehler auftauchen, so wird nach einer kurzen Testphase die fertige Version 4.0 freigegeben.

Typo3 4.0 RC2 steht ab sofort zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 50€-Steam-Guthaben erhalten
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Elex 03. Apr 2006

Naja, nicht wirklich... Haben die auch einen Vergleichbaren Funktionsumfang ?!?!?! Du...

_bademeister 28. Mär 2006

Hallo! Mal eine Frage hier in die Runde! Mal ehrlich, wer von Euch "verkauft" Typo3 als...

AB_the_diablo 28. Mär 2006

ok Fehler bemert - musste noch das Dummyfile aufspielen

SuperLink 28. Mär 2006

Die Homepage von video2brain Projekt: http://www.hilfdirselbst.ch/diverse_seiten...

Fabian K. 28. Mär 2006

Uebrigens: TemplaVoila: TV ist eine Extension, eine Art alternativer Weg um Seiten in...


Folgen Sie uns
       


Oculus Go - Test

Virtual Reality für 220 Euro? Oculus Go überzeugt im Test.

Oculus Go - Test Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
    Steam Link App ausprobiert
    Games in 4K auf das Smartphone streamen

    Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
    2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
    3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

      •  /