Abo
  • Services:

Rechtsstreit: Gehört das Volk der Bildzeitung oder VW?

Umkämpfter Markenname "Volks"

Nach einem Bericht des Handelsblattes streiten sich die Internettochter der Bild-Zeitung - Bild.T-Online - und Volkswagen um die Marke "Volks". Nach Angaben des Handelsblattes hat dabei Bild.T-Online vor dem Landgericht Hamburg um Klärung des Markenschutzes gebeten. Dies will das Handelsblatt aus Justizkreisen erfahren haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kontrahenten sollen sich demnach am 22. März 2006 über einen einstweiligen Rechtsschutz um den Markennamen "Volks" gestritten haben - diesen hatte Bild.T-Online beantragt. Der VW-Konzern soll die Marke "Volks" erst Ende 2005 angemeldet haben, schreibt das Handelsblatt. Die Entscheidung soll am 6. April 2006 getroffen werden.

Stellenmarkt
  1. SSA SoftSolutions GmbH, Augsburg
  2. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Ratzeburg

Bild.T-Online hatte in der Vergangenheit zahlreiche Produkte über Partner vertrieben, denen der Begriff "Volks-" vorangestellt wurde. Angefangen hatte dabei alles mit dem Volks-PC, den der Online-Ableger der Bild beworben hatte und den die Handelskette Plus Ende September 2002 vertrieb.

Dann wurden Volks-PC und das zwischenzeitlich aus der Taufe gehobene Volks-Notebook Plus untreu und der Media-Markt wurde Partner von Bild.T-Online. Nicht nur Computerprodukte gingen unter dem Label über den Ladentisch, auch Volks-Handys und Erzeugnisse von VW, darunter ein "Volks-Bus" und ein "Volks-Seat", wurden "volk-isiert".



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. 83,90€ + Versand

TranceaverMX 19. Mai 2008

36,- € neu, ab 28,50 € ist mir als Schüler/Student dafür allerdings zu teuer ;)

Hans-Jürgen Russow 23. Okt 2006

Der Streit um die Silbe "Volks" ist mir unverständlich. BILD hat ein natürliches Anrecht...

Fighterly 30. Mär 2006

Und für wen??? Glaubst du, dass apple records weniger platten verkauft wie vorher, nur...

taranus 28. Mär 2006

Jo, Alles ist irgendwie braun, wenn man die Klobrille mit der Sonnenbrille verwechslt...

Sovok 28. Mär 2006

Dann hat der Springer-Verlag auch endlich ProsiebenSat1 übernommen und man kann auf den...


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /