• IT-Karriere:
  • Services:

Volkswagen und VDO verkaufen Bordnetze-Tochter

Volkswagen Bordnetze wird von Sumitomo Electric übernommen

Das Gemeinschaftsunternehmen "Volkswagen Bordnetze GmbH", das bisher der Volkswagen AG und Siemens VDO Automotive gehörte, wird verkauft. Käufer ist der japanische Konzern Sumitomo. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Artikel veröffentlicht am ,

Sumitomo wird die Volkswagen Bordnetze künftig in seinen Sparten Sumitomo Electric Industries zu 60 Prozent und Sumitomo Wiring Systems zu 40 Prozent führen. Neben einem Entwicklungszentrum soll am Standort Wolfsburg auch die Deutschland-Zentrale eingerichtet werden.

Stellenmarkt
  1. AUMA Riester GmbH & Co. KG, Müllheim
  2. Tönnies Business Solutions GmbH, Rheda-Wiedenbrück,Markt

Volkswagen Bordnetze beschäftigt nach eigenen Angaben als Entwicklungs- und Systemlieferant an 13 Standorten weltweit rund 8.600 Mitarbeiter - rund 600 davon an vier Standorten in Deutschland - und erzielte 2005 einen Jahresumsatz von 440 Millionen Euro.

Der Vorstandsvorsitzende der Marke Volkswagen, Dr. Wolfgang Bernhard, sagte in Wolfsburg: "Mit dieser Lösung haben wir den Grundstein für dynamisches Wachstum und damit für die Zukunft von Volkswagen Bordnetze gelegt. Mit der Ausweitung der potenziellen Kundenbasis ist eine Grundlage für die Sicherung der Arbeitsplätze bei Volkswagen Bordnetze geschaffen."

Die Übernahme steht noch unter Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on

Klein in der Hand, voll im Format - wir haben uns die neue Kamera von Panasonic angesehen.

Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on Video aufrufen
    •  /