• IT-Karriere:
  • Services:

PlayStation Portable - Sony entwickelt eigene Tastaturen

Eine für Telefonfunktionen, eine zum E-Mail-Schreiben

Sony Computer Entertainment scheint für sein Spiele-Handheld PlayStation Portable noch einiges an Zubehör in der Hinterhand zu haben. Bereits in Japan angekündigt wurden eine neue Videokamera und ein GPS-Empfänger, während sich seit kurzem zwei offizielle PSP-Tastaturen in der Datenbank des US-Patentamts finden.

Artikel veröffentlicht am ,

Eine davon (US-Patent-Nr. D517.552) verfügt über eine QWERTY-Tastenanordnung, ist für E-Mail- und Text-Chats geeignet und verzichtet auf einen Nummernblock. Die andere PSP-Tastatur (US-Patent-Nr. D516.080) bietet unter anderem Telefontasten zum Annehmen und Beenden eines Gesprächs sowie einen Nummernblock zum Wählen. Beide werden am oberen Rand an die PSP und deren USB-Schnittstelle angesteckt und können demnach nicht gleichzeitig genutzt werden.

Sony-Skizze: Telefontastatur für die PSP
Sony-Skizze: Telefontastatur für die PSP
Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. htp GmbH, Hannover

Bereits 2005 hatte Sony Computer Entertainment die Integration eines E-Mail-Clients in die PSP erwähnt. Vor allem die Kommunikation per Video und Sprache bezeichnete Izumi Kawanishi, der Software-Entwicklungsleiter des Herstellers, damals gegenüber Famitsu als großartig. So könnte die PSP der Telefontastatur zufolge zumindest zum WLAN-Telefon werden.

Ab wann die offiziellen PSP-Tastaturen auf den Markt kommen könnten, ist den Daten des Patentamts nicht zu entnehmen. Leider nicht mehr erscheinen wird eine PSP-Tastatur, die Spectravideo/Logic 3 angekündigt hatte, aber nicht mehr ausliefern wird - vermutlich auf Intervention von Sony Computer Entertainment.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crysis 3 für 4,99€, Battlefield 4 für 4,99€, Titanfall 2 für 4,99€)
  2. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  3. (aktuell u. a. Creative Sound BlasterX G1 Soundkarte für 29,90€, Intenso Top 512 GB SSD für 52...

rajmohan 13. Jun 2006

FranUnFine 31. Mär 2006

PSP... iPod... Das wird ja immer schlimmer.

Hoto 28. Mär 2006

Leider nicht mehr erscheinen wird eine PSP-Tastatur, die Spectravideo/Logic 3 angekündigt...

Hoto 28. Mär 2006

Also das erste was ich mir als PSP Besitzer Hardware mässig wünschen würde, wäre das...

Hoto 28. Mär 2006

Und den ich sofort gekauft hätte, wenn er denn WLan gehabt hätte. Ohne WLan interessiert...


Folgen Sie uns
       


Cirrus7 Incus A300 - Test

Wir testen den Incus A300 von Cirrus7, einen passiv gekühlten Mini-PC für AMDs Ryzen 2000G/3000G.

Cirrus7 Incus A300 - Test Video aufrufen
Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
    Galaxy Z Flip im Hands-on
    Endlich klappt es bei Samsung

    Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
    2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
    3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

    Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
    Mythic Quest
    Spielentwickler im Schniedelstress

    Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
    Eine Rezension von Peter Steinlechner

    1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

      •  /