Abo
  • Services:

PSOne - Produktion eingestellt

Verkauf der PlayStation-2-Vorgängerin geht aber noch weiter

Laut eines Berichts von Gamespot wird die im Jahr 1994 eingeführte Spielekonsole PlayStation bzw. vielmehr ihre renovierte Version "PSOne" aus dem Jahre 2000 nun nicht mehr hergestellt. Die PlayStation 2 ist derweil auch mit der PlayStation 3 am Horizont laut Sony noch lange nicht am Ende.

Artikel veröffentlicht am ,

Sony Computer Entertainment gab gegenüber Gamespot an, dass die PSOne dennoch weiter verkauft werden wird. Die deutsche Niederlassung von Sonys PlayStation-Abteilung konnte den Bericht zwar noch nicht kommentieren, wies aber gegenüber Golem.de darauf hin, dass die PSOne zuletzt vor allem in strukturschwachen Gebieten verkauft wurde und die Stückzahlen nicht sonderlich groß waren.

Die PlayStation 2 verkauft sich unterdessen laut Sony weiterhin gut. Über 100 Millionen Konsolen sollen bereits Ende 2005 produziert worden sein. Die immer noch gut mit Spielen versorgte PlayStation 2 hat gerade ihren Zenit erreicht, wird vermutlich auch mit der Einführung der PlayStation 3 im November 2006 noch nicht ausgedient haben und einige Jahre als günstige Alternative bestehen bleiben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

FranUnFine 28. Mär 2006

Najaaaa... also, wenn ich mich nicht ganz täusche, gab's da Virtua Fighter schon, und...

~The Judge~ 28. Mär 2006

Trotz äusserst merkwürdiger Verwendung deiner Space- und Shift-Tasten stimme ich dem zu...

~jaja~ 28. Mär 2006

Mir doch egal. ~g~

marc242322 28. Mär 2006

Schöner Text! Mit der PSOne hatte ich meine schönsten Jahre, bin mitlerweile 17, aber im...


Folgen Sie uns
       


Pocophone F1 - Test

Das Pocophone F1 gehört zu den günstigsten Topsmartphones auf dem Markt - nur 330 Euro müssen Käufer für das Gerät bezahlen. Dafür bekommen sie eine Dualkamera und einen Snapdragon 845. Wer mit ein paar Kompromissen leben kann, macht mit dem Smartphone nichts falsch.

Pocophone F1 - Test Video aufrufen
Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

    •  /