Abo
  • IT-Karriere:

Stille Maus: Ruhe beim Klicken

Thanko mit klickgedämmter Maus

Da hat der Flüster-PC-Freund seine Festplatte gedämmt, ein lüfterloses Netzteil eingebaut und eine Wasserkühlung installiert und dann gibt ausgerechnet die Maus ein nervendes "Klick" von sich und durchbricht die mit viel Geld und Mühe erreichte Stille. Muss nicht sein, dachte sich das japanische Unternehmen Thanko und bietet nun eine schallgedämmte Maus an.

Artikel veröffentlicht am ,

Thanko Silent Mouse
Thanko Silent Mouse
Das standesgemäß "Silent Mouse" getaufte Eingabegerät soll beim Klicken knapp 5 Dezibel leise sein - normale Mäuse erreichen den Angaben des Herstellers zufolge ungefähr 26 Dezibel. Zur Dämmung setzt Thanko Silikon und ein spezielles Gehäusedesign ein.

Stellenmarkt
  1. Newsfactory GmbH, Augsburg
  2. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Die optische Silent Mouse ist mit zwei Tasten und einem blau beleuchteten Scrollrädchen ausgestattet, das als mittlere Maustaste zu benutzen ist und ebenfalls leise seinen Dienst verrichten soll. Die Abtastrate des Sensors liegt bei 800 dpi.

Die Maus selbst misst 60 x 105 x 35 mm und wiegt 90 Gramm. Das USB-Kabel, über das man sie mit dem Rechner verbindet, ist 140 cm lang. Der Preis liegt umgerechnet bei 18,- Euro. Ob die stille Maus auch hier zu Lande angeboten wird und auch stille Tastaturen geplant sind, ist nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Speedlink Velator Gaming-Tastatur für 9,99€, Deepcool New Ark Gehäuse für 249...
  2. 104,90€
  3. 339,00€ (Bestpreis!)

Max Montauk 15. Nov 2007

Das nervoese Rumgeklicke und Tastaturgeklapper von Kollegen ist saumaessig nervig. Warum...

LL77 08. Jan 2007

ich hab mir die maus und die tastatur geholt! Hat mich stolze 60 Euro gekostet. Jetzt...

Froschkönig 29. Mär 2006

Hilfe! Ich werde von meiner Maus versklavt!

creed 28. Mär 2006

Nein, linear betrachtet wäre es Faktor 2, unter Berücksichtigung der allgemeinen...

Lala 28. Mär 2006

Hi Der 1. April ist doch erst am Samstag! Ich geh Euch nicht auf den Leim!


Folgen Sie uns
       


LG G8x Thinq - Hands on

Das G8x Thinq von LG kann mit einer speziellen Hülle verwendet werden, die dem Smartphone einen zweiten Bildschirm hinzufügt. Golem.de hat sich das Gespann in einem ersten Kurztest angeschaut.

LG G8x Thinq - Hands on Video aufrufen
Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    •  /