• IT-Karriere:
  • Services:

Telekom und Springer rücken enger zusammen

Springer-Chef Mathias Döpfner bald Aufsichtsrat der Telekom?

Schon in wenigen Wochen könnte Springer-Chef Mathias Döpfner ein weiteres Amt innehaben: Auf der Hauptversammlung der Telekom soll er in den Aufsichtsrat des Unternehmens gewählt werden.

Artikel veröffentlicht am , nz

Der Vorstandschef der Axel Springer AG, Mathias Döpfner, soll in den Aufsichtsrat der Deutschen Telekom einziehen. Auf der nächsten Hauptversammlung des Bonner Konzerns Anfang Mai soll der Medienmanager in das Kontrollgremium gewählt werden und dort die Kapitalseite vertreten, berichtete die Financial Times Deutschland unter Berufung auf die Einladung zur Hauptversammlung.

Stellenmarkt
  1. KfW Bankengruppe, Frankfurt
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Mit dem Schritt rücken Springer und die Telekom noch enger zusammen. Bereits jetzt kooperieren die beiden Konzerne beim Internetauftritt der Bild-Zeitung. Die Telekom besitzt zudem die Übertragungsrechte für die Fußball-WM im Internet.

Branchenkenner vermuteten, die Telekom könnte für den Internetauftritt von Springers Massenblatt Bild weitere Inhalte zur Verfügung stellen. Ein Sprecher von Springer dementierte jedoch einen Zusammenhang von Döpfners Nominierung für den Aufsichtsrat und den TV-Plänen der Telekom.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Nobbi 27. Mär 2006

Ähm... ich glaube Du weisst nicht was ein Aufsichtsratsjob ist. Das ist kein Job den man...

TS 27. Mär 2006

Es gibt einen Springer Verlag und einen Axel Springer Verlag. Beide sind nicht identisch.


Folgen Sie uns
       


Projekt Mare - DLR

Helga und Zohar sind zwei anthropomorphe Phantome, ihre Körper simulieren die Struktur des menschlichen Gewebes. DLR-Forscher wollen messen, wie sich die Strahlung auf den Körper auswirkt.

Projekt Mare - DLR Video aufrufen
Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Kabinenroller Microlino 2.0 und dreirädriger E-Motoroller Microletta geplant
  2. Crowdfunding Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos
  3. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein

In eigener Sache: Die offiziellen Golem-PCs sind da
In eigener Sache
Die offiziellen Golem-PCs sind da

Leise, schnell, aufrüstbar: Golem.de bietet erstmals eigene PCs für Kreative und Spieler an. Alle Systeme werden von der Redaktion konfiguriert und getestet, der Bau und Vertrieb erfolgen über den Partner Alternate.

  1. In eigener Sache Was 2019 bei Golem.de los war
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
  3. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

    •  /