IBM: Schaltkreis auf einer einzelnen Kohlenstoff-Nanoröhre

Forscher sehen vielversprechende Ansätze zur Ablösung von Silizium-Chips

IBM-Forscher haben einen vollständigen elektronischen integrierten Schaltkreis um eine einzelne Kohlenstoff-Nanoröhre gebaut. Das Material könnte eines Tages Computerchips zu höherer Leistung verhelfen, hofft IBM.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Schaltkreis wurde mit herkömmlichen Halbleiter-Verfahren hergestellt, was eine gewisse Kontinuität zu bestehenden Herstellungsverfahren verspricht. Veröffentlicht wurde das Ganze in der aktuellen Ausgabe des Wissenschaftsmagazins Science.

Stellenmarkt
  1. Projektmanager (m/w/d) Digitalisierung Produktion
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  2. Senior Systemadministrator (m/w/d)
    ENERTRAG Aktiengesellschaft, Dauerthal
Detailsuche

Bislang hatten sich Forscher primär auf die Optimierung einzelner Nanoröhren-Transistoren konzentriert, nun könne man Erfahrungen mit dem Material in kompletten Schaltkreisen sammeln, erklärt Dr. T.C. Chen, Vize-President für Wissenschaft und Technologie bei IBM Research.

5-Stufen-Ringoszillator und Nanoröhre mit einem Durchmesser von 2 nm (oben rechts).
5-Stufen-Ringoszillator und Nanoröhre mit einem Durchmesser von 2 nm (oben rechts).

Kohlenstoff-Nanoröhren verfügen über Eigenschaften, die gerade bei Computerchips gefragt sind. Sie verkraften unter anderem höhere Ladungsdichten als die heute in Transistoren verwendeten Leiter. Zudem sind die Strukturen deutlich kleiner.

Der mit Hilfe der Kohlenstoff-Nanoröhre hergestellte Schaltkreis ist ein Ringoszillator. Dieser dient in der Halbleiterforschung als beliebtes Versuchskaninchen, da man an ihm vielfältige Messungen zu den Eigenschaften eines neuen Materials einfach vornehmen kann.

Die IBM-Forscher konnten an dem Schaltkreis Geschwindigkeiten beobachten, die um ein Millionenfaches höher liegen als bei bisher demonstrierten Schaltkreisen auf Basis mehrerer Kohlenstoff-Nanoröhren. Dennoch hinkt der Schaltkreis heutigen Silizium-Chips noch hinterher, IBM sehe aber vielversprechende Ansätze.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


asdfa 27. Mär 2006

hm wiedergeburten und kornkreise ? irgendwie kommt mir das magazin nich sehr glaubwürdig...

:-) 26. Mär 2006

Bestimmt werden sie das, denn die haben die 12 Transistoren ja "gebaut". Die...

dj nighthawk angel 26. Mär 2006

kt

Alex303249 24. Mär 2006

Krasse Sache!!! Bin ma gespannt wies weitergeht... :::::::::::::::::: http://HannoverNet...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen

Preise steigen in einem Jahr von Rekordtief auf Rekordhoch. Das Angebot hält mit unerwartet hoher Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus nicht mit.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen
Artikel
  1. Telekom: Firmen wollen private 5G-Netze gar nicht selbst betreiben
    Telekom
    Firmen wollen private 5G-Netze "gar nicht selbst betreiben"

    Laut Telekom wollen die Firmen in Deutschland ihre über 110 5G-Campusnetze nicht selbst führen. Doch es gibt auch andere Darstellungen.

  2. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  3. Blizzard: Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected
    Blizzard
    Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected

    Besonders mächtige Ausrüstung aus Diablo 2 Resurrected wird auf Auktionsbörsen gehandelt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /