• IT-Karriere:
  • Services:

Photoshop-Filter für Suse und Ubuntu

Plug-Ins laufen mit Wine

Unter Windows kann GIMP mit der Software "pspi" bereits seit längerem Photoshop-Filter nutzen. Kürzlich wurde auch eine Linux-Portierung vorgestellt, die ab sofort als Download verfügbar ist. Die rechtlichen Probleme bleiben jedoch.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Im Februar 2006 gab pspi-Entwickler Tor Lillqvist bekannt, dass mit pspi nun auch Photoshop-Filter in GIMP unter Linux genutzt werden können. Zu diesem Zeitpunkt war jedoch noch kein Linux-Binary verfügbar, das nun nachgereicht wird.

Stellenmarkt
  1. NOVO Interactive GmbH, Rellingen
  2. hbz-Hochschulbibliothekszentrum des Landes NRW, Köln

Allerdings bleiben lizenzrechtliche Probleme: Die Software pspi benötigt Header aus dem "Photoshop 6 SDK", das Adobe einst kostenlos zum Download angeboten hat. Mittlerweile ist die Weitergabe des Software Development Kits allerdings verboten.

Lillqvist empfiehlt daher den Kauf von Photoshop 6, da hier auch das Entwicklerpaket beiliegt. Nach seiner Ansicht ist es jedoch vollkommen legal, ein mit dem SDK erzeugtes Linux-Binary weiterzugeben.

Ab sofort sind nun Binärpakete für Suse Linux 10 und Ubuntu 5.10 als Download verfügbar. Pspi läuft nativ unter Linux, für die Plug-Ins wird jedoch Wine vorausgesetzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)
  2. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)

Peterl 17. Apr 2006

Warum schimpft Ihr immer auf LINUX, Windows hat es ähnlich gemacht. Microsoft hat das DOS...

Anonymer Nutzer 25. Mär 2006

Ich komm da nicht mehr drauf...


Folgen Sie uns
       


Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Razer Book 13 im Test Razer wird erwachsen

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


      •  /