Abo
  • Services:

Wirbel um Tauschportal für WM-Tickets

Rechtsanwalt Jörg Dittrich von der Hamburger Kanzlei Schlömer & Sperl, der die Interessen des Essener Klägers vertritt, argumentiert dagegen: "Unser Mandant befindet sich auf keiner Hooligan-Liste. Außerdem ist der Verkauf und Erwerb von einzelnen Tickets bei eBay in Deutschland nicht rechtswidrig. Jeder, der seine Karte verkaufen will, sollte das ohne Einschränkungen tun können."

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Stuttgart, Ellwangen
  2. ABB AG, Lüdenscheid

Auch in der Bundesliga wird übrigens vehement gegen den Schwarzmarkthandel gekämpft. So beschäftigt beispielsweise der MSV Duisburg eigene Anwälte mit der Aufgabe, mögliche eBay-Betrüger rauszufischen. Die gewerblichen und privaten Wiederverkäufer werden konsequent abgemahnt. Die gewerblichen Händler werden zusätzlich aufgefordert, eine Unterlassungserklärung zu unterschreiben.

MSV-Geschäftsführer Björn Bremer erläutert gegenüber der Netzeitung die Schwarzmarktproblematik: "Gerade Karten für Spiele gegen attraktive Gegner wie Schalke, Hamburg, Bayern oder Bremen sind schnell vergriffen. Es kann aber nicht sein, dass unsere Fans auf einmal den zehnfachen Eintrittspreis zahlen müssen. Deswegen haben wir auch den Verkauf über eBay auf den Ticket-AGBs unmissverständlich verboten."

Bremer erklärt, wie man den Betrügern auf die Schliche kommt: "Wir müssen die Karten zunächst selber ersteigern und ziehen dann die Verkäufer zur Rechenschaft. Die privaten Verkäufer übernimmt der Verein selbst, die gewerblichen Fälle werden von unserer Anwaltskanzlei 'Blatt' bearbeitet. In Einzelfällen wurde sogar Strafanzeige erstattet." Sogar ein Mitarbeiter aus dem Vereinsumfeld wurde aufgespürt, der sich am verbotenen Weiterverkauf beteiligte. Arbeitsrechtliche Konsequenzen waren die logische Folge.

Der Kampf gegen die Illegalität bleibt hart, und Bremer weiß, wie schwer es ist, den Schwarzmarkthändlern auf die Schliche zu kommen, bevor die Tickets bei eBay oder anderen "Schwarzmarktfilialen" erscheinen: "Die Betrüger fahren teilweise mit größeren Bussen zu uns und decken sich an Verkaufstagen mit zahlreichen Karten ein. Das ist nur schwer zu kontrollieren."

Fest steht in jedem Fall, dass sich das Online-Auktionsportal am Aufspüren der Schwarzhändler nicht beteiligen wird. Meike Fuest von der eBay-Pressestelle stellt gegenüber der Netzeitung klar: "Wir bieten nur die Plattform an. Alles Weitere überlassen wir den Kunden. Der Tickethandel ist von unserer Seite aus nicht verboten."

 Wirbel um Tauschportal für WM-Tickets
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-15%) 33,99€
  3. (-74%) 7,77€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Trios 11. Apr 2006

oh man, irgend wie kann ich dir nicht folgen ... ! Du solltest Politiker werden, hättest...

steffff 25. Mär 2006

nur eine WM, sonst gar nichts; was immer uns die Kartenverkäufer glauben machen wollen...

Flüwatüt 25. Mär 2006

Ey Alta, boah, das find ich echt scheisse jetze! Ey mann, du hältst wohl nicht viel von...

Flüwatüt 25. Mär 2006

...heißt, jeder Politiker kann 100 Spezl-Karten für sich reservieren und jeder Bürger...

Kakashi 24. Mär 2006

Wer viel Zahlen will, der zahlt, wem es zu teuer ist, der lässt es. Die Vereine können ja...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten
  2. Getty Images KI-System hilft bei der Bildersuche
  3. OpenAI Roboterhand erhält Feinmotorik dank KI

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  2. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren
  3. Autonomes Fahren Ubers Autos sind wieder im Einsatz - aber nicht autonom

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /