• IT-Karriere:
  • Services:

Datenblatt: Athlon 64 FX-60 wird zum Modell 5000+

Offizielles AMD-Dokument verrät neuen Prozessor

AMD hat sein Datenblatt über Stromverbrauch und Kühlung der Athlon-64-Prozessoren aktualisiert. Darin findet sich jetzt auch ein Modell 5000+ der Dual-Core-Reihe "Athlon 64 X2" - mit denselben Spezifikationen wie der bisherige FX-60.

Artikel veröffentlicht am ,

Schon bei der Markteinführung der FX-Reihe, die mit Preisen um 1.000,- US-Dollar bewusst als exklusiver Gaming-Prozessor beworben wird, hatte AMD angekündigt, es könne nur einen geben. Zur selben Zeit wollte man immer nur ein FX-Modell anbieten. Der vorhergehende Klassenprimus wurde so auch in die jeweils eine Stufe langsamere Prozessor-Linie zurückgestuft.

Stellenmarkt
  1. über Jobware Personalberatung, Großraum Köln (Home-Office)
  2. über duerenhoff GmbH, Waiblingen

Dieses Schicksal steht nun offenbar auch dem derzeit aktuellen FX-60 bevor, der mit dem Toledo-Kern mit zweimal 1 MByte L2-Cache und 2,6 GHz Takt arbeitet. Mit diesen Eckdaten taucht im neuen AMD-Datenblatt nun ein Athlon 64 X2 5000+ auf, allerdings unter der AMD-internen "Ordering Part Number" (OPN) mit "ADA5000DAA5BV" geführt. Dem Schema der OPN zufolge, welche das Dokument ab Seite 8 erklärt, handelt es sich aber um das Modell 5000+. Dessen Daten sind auf Seite 81 zu finden. Während die FX-Prozessoren für Übertakter einen frei einstellbaren Multiplikator bieten, sind die X2-Modelle mit einem festen Taktvervielfacher versehen.

Nichts zu sehen ist im aktuellen AMD-Datenblatt von dem als FX-62 gehandelten Nachfolger des FX-60. Nach bisher unbestätigten Angaben von Mainboard-Herstellern soll er aber im Rahmen der Computex in Taiwan am 6. Juni 2006 mit integriertem Speichercontroller für DDR-2-SDRAM und für den Socket AM2 mit 1.204 Kontakten vorgestellt werden. Entsprechende Boards waren bereits auf der CeBIT 2006 zu sehen. [von Nico Ernst]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 629€ (Vergleichspreis: 721€)
  2. (aktuell u. a. Das neue Fire HD 8 Kids Edition-Tablet für 92,58€, Hoseili Bluetooth-In-Ear für...
  3. 27,43€

asdfsdf 10. Apr 2006

das spielt alles keine rolle. fakt ist, dass derjenige prozessor mit dem _besten_ preis...

HotShot 28. Mär 2006

Quatsch, Strom kommt doch aus der Steckdose. ;) Aber mal ehrlich. Die 65 Watt TDP des...

44rr55 27. Mär 2006

noob

Oberst 24. Mär 2006

Hallo Golem-Leute, Mir ist da ein Fehler in eurer Theorie aufgefallen: Der 5000+ ist mit...

Powersurge 24. Mär 2006

Das macht auch Sinn, denn AM2-CPUs werden wie üblich nicht SMP-fähig sein, während der...


Folgen Sie uns
       


Die Evolution des Microsoft Flugsimulator (1982-2020)

Die Entwicklung des Flugsimulator zeigt die beeindruckenden Fortschritte der Spielegrafik in den letzten Jahrzehnten.

Die Evolution des Microsoft Flugsimulator (1982-2020) Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
8Sense im Test
Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
  2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
Norbert Röttgen
Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
  2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
  3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus

    •  /