Abo
  • Services:
Anzeige

Suns Grid unter Beschuss

DoS-Attacke legt kostenlosen Text-nach-Sprache-Dienst lahm

Kaum hatte Sun sein Grid freigeschaltet, lag es durch eine DoS-Attacke darnieder. Über ein Webportal kann das Grid zum Preis von 1,- US-Dollar pro CPU und Stunde genutzt werden, um darüber besonders anspruchsvolle Berechnungen durchzuführen.

Vorerst nur für US-Bürger zugänglich, kann das "Sun Grid Compute Utility" für rechenintensive Anwendungen genutzt werden - etwa für die Umwandlung eines englischsprachigen Textes in eine von einer Computerstimme eingesprochene Audiodatei, was Sun als Demonstrationsdienst kostenlos anbietet.

Anzeige

Das lange geplante und immer wieder verschobene Projekt lief allerdings keineswegs reibungslos an: Wie Sun nun mitteilte, kam das Grid bereits am ersten Arbeitstag unter Beschuss. "Ja, wir waren von einer Denial-of-Service-Attacke betroffen", so Aisling MacRunnels, Direktor des Grid-Dienstes, gegenüber dem IT-Nachrichtendienst News.com.

Allerdings attackierten die bislang unbekannten Angreifer nur den kostenlosen "Text-nach-Sprache-Dienst". Sun reagierte, indem der Service einfach registrierungspflichtig gemacht wurde. "Wir mussten uns gegen eine ganze Reihe von Angreifern wehren. Es waren einfach zu viele. Deshalb haben wir den Dienst nach innen versetzt", so MacRunnels.

Laut dem Sun-Manager war von der Attacke nur der kostenlose Dienst betroffen, nicht jedoch das Grid selbst: "Hier gab es keine Leistungsprobleme."

Bei Denial-of-Service-Angriffen werden Server mit zahlreichen fehlerhaften Anfragen überschüttet, so dass diese nicht mehr auf legitime Anfragen reagieren können. Um das Sun Grid selbst abzusichern, will Sun von jedem Benutzer Informationen wie Adresse und Bankdaten einsammeln, die über den Paypal-Dienst angeliefert werden. So will der Anbieter ausschließen, dass sein Supernetz für illegale Zwecke verwendet wird. Vorstellbar wäre beispielsweise das schnelle Knacken von Passwörtern dank so viel Rechenpower. [von Ben Schwan]


eye home zur Startseite
gr0w 26. Mär 2006

Hehe...wie hiess nochmal das tolle Quiz das beim 500er dabei war? Da produzierte die...

Jehu 25. Mär 2006

Nein. Höchstens Dein Provider kann das.

/dev/null 24. Mär 2006

Das impliziert aber auch das sie deine Projekte überwachen wollen. Je nach Aufgabe...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  3. BIOSCIENTIA Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, Ingelheim
  4. Saacke GmbH, Bremen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 499,99€
  2. (-80%) 2,99€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  2. 3D NAND

    Samsung investiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  3. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  4. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  5. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  6. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  7. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  8. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  9. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  10. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Ist dann eSIM endlich cool?

    angelodou | 20:59

  2. Re: Im Prinzip wie der 27UD88-W nur eben größer...

    Joker86 | 20:56

  3. Re: Da fehlen leider noch ein paar Infos

    freebyte | 20:51

  4. Re: Das Trumpbashing VS Obama Vergötterung

    Compufreak345 | 20:50

  5. Re: Ich bin gespannt ob die eSim auch Dual Sim...

    angelodou | 20:49


  1. 18:40

  2. 17:11

  3. 16:58

  4. 16:37

  5. 16:15

  6. 16:12

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel