Abo
  • Services:
Anzeige

Suns Grid unter Beschuss

DoS-Attacke legt kostenlosen Text-nach-Sprache-Dienst lahm

Kaum hatte Sun sein Grid freigeschaltet, lag es durch eine DoS-Attacke darnieder. Über ein Webportal kann das Grid zum Preis von 1,- US-Dollar pro CPU und Stunde genutzt werden, um darüber besonders anspruchsvolle Berechnungen durchzuführen.

Vorerst nur für US-Bürger zugänglich, kann das "Sun Grid Compute Utility" für rechenintensive Anwendungen genutzt werden - etwa für die Umwandlung eines englischsprachigen Textes in eine von einer Computerstimme eingesprochene Audiodatei, was Sun als Demonstrationsdienst kostenlos anbietet.

Anzeige

Das lange geplante und immer wieder verschobene Projekt lief allerdings keineswegs reibungslos an: Wie Sun nun mitteilte, kam das Grid bereits am ersten Arbeitstag unter Beschuss. "Ja, wir waren von einer Denial-of-Service-Attacke betroffen", so Aisling MacRunnels, Direktor des Grid-Dienstes, gegenüber dem IT-Nachrichtendienst News.com.

Allerdings attackierten die bislang unbekannten Angreifer nur den kostenlosen "Text-nach-Sprache-Dienst". Sun reagierte, indem der Service einfach registrierungspflichtig gemacht wurde. "Wir mussten uns gegen eine ganze Reihe von Angreifern wehren. Es waren einfach zu viele. Deshalb haben wir den Dienst nach innen versetzt", so MacRunnels.

Laut dem Sun-Manager war von der Attacke nur der kostenlose Dienst betroffen, nicht jedoch das Grid selbst: "Hier gab es keine Leistungsprobleme."

Bei Denial-of-Service-Angriffen werden Server mit zahlreichen fehlerhaften Anfragen überschüttet, so dass diese nicht mehr auf legitime Anfragen reagieren können. Um das Sun Grid selbst abzusichern, will Sun von jedem Benutzer Informationen wie Adresse und Bankdaten einsammeln, die über den Paypal-Dienst angeliefert werden. So will der Anbieter ausschließen, dass sein Supernetz für illegale Zwecke verwendet wird. Vorstellbar wäre beispielsweise das schnelle Knacken von Passwörtern dank so viel Rechenpower. [von Ben Schwan]


eye home zur Startseite
gr0w 26. Mär 2006

Hehe...wie hiess nochmal das tolle Quiz das beim 500er dabei war? Da produzierte die...

Jehu 25. Mär 2006

Nein. Höchstens Dein Provider kann das.

/dev/null 24. Mär 2006

Das impliziert aber auch das sie deine Projekte überwachen wollen. Je nach Aufgabe...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TeamViewer GmbH, Großraum Stuttgart / Göppingen
  2. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  3. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  4. Consors Finanz, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. bei Alternate.de
  2. 5€
  3. 149,90€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  2. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  3. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  4. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  5. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  6. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  7. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  8. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  9. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  10. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Amazon Go Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant
  2. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  3. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Smach Z PC-Handheld nutzt Ryzen V1000
  2. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt
  3. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update

  1. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    Vögelchen | 13:07

  2. Schneller?

    Phantom | 13:04

  3. Re: Zielgruppe?

    Dwalinn | 13:03

  4. Re: Habe noch nie verstanden...

    Arib | 13:01

  5. Re: "Ohne Smart Funktion" ist für mich ein Kaufgrund

    forenuser | 12:53


  1. 11:53

  2. 11:26

  3. 11:14

  4. 09:02

  5. 17:17

  6. 16:50

  7. 16:05

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel